Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Ursula von der Leyen

© über dts Nachrichtenagentur

28.03.2019

Gorch Fock Von der Leyen löst Marinearsenal Wilhelmshaven auf

Teile des Managements sollen von Wilhelmshaven nach Koblenz verlegt werden.

Wilhelmshaven – In der Affäre um die Instandsetzung des Segelschulschiffes „Gorch Fock“ zieht Bundesverteidigungsministerin Ursula von der Leyen (CDU) organisatorische Konsequenzen. Das für die Sanierung verantwortliche Marinearsenal (MArs) in Wilhelmshaven soll zerschlagen werden: „Frau Ministerin“ habe die Ausarbeitung einer neuen Vorschrift zur „Instandhaltung von Marineprodukten“ angewiesen, heißt es in einem vertraulichen Vermerk des Ministeriums vom 12. März dieses Jahres, über den die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ (Freitagsausgaben) berichten.

Demnach sollen Teile des Managements von Wilhelmshaven nach Koblenz verlegt werden – in die Abteilung See des Bundesamtes für Ausrüstung, Informationstechnik und Nutzung der Bundeswehr (BAAINBw). An den entsprechenden Managementaufgaben hängen im Arsenal rund 300 der derzeit etwa 1.000 Dienstposten.

Auch die Gesamtaufsicht über Projekte wie die Sanierung der „Gorch Fock“ solle künftig in Koblenz liegen und dort in die Verantwortung eines Projektleiters übergehen, heißt es weiter. Nach dem Willen von der Leyens würde Wilhelmshaven allenfalls noch für die Ausführung der Instandsetzungsarbeiten zuständig bleiben. Der gebilligte Entwurf der neuen Vorschrift soll bis zum 12. April vorliegen, berichten die Zeitungen.

Zuletzt wurden die Kosten für die Sanierung der „Gorch Fock“ auf 150 Millionen Euro taxiert. Ursprünglich waren 9,6 Millionen Euro veranschlagt. Seit Dezember vergangenen Jahres ermittelt die Staatsanwaltschaft Osnabrück gegen einen Mitarbeiter des Marine-Arsenals wegen Korruptionsverdachts.

Das Verteidigungsministerium hatte bereits Mitte März angekündigt, es werde „Veränderungen in der Zuständigkeitskette vom Marinearsenal bis ins Rüstungsamt in Koblenz“ geben.

SPD-Verteidigungsexpertin Siemtje Möller hält den eingeschlagenen Kurs von der Leyens für kontraproduktiv. Sie sieht den Hauptgrund für Kostensteigerungen und Verzögerungen bei der Reparatur von Marineschiffen in der Verlagerung von Dienstposten „weg von der Küste“, schreibt Möller in einem Brief an die Verteidigungsministerin, über den die Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“ berichten. Die SPD-Politikerin fürchtet, dass in einem weiteren Schritt auch die Instandhaltung aus Wilhelmshaven abgezogen wird. Die zentrale Behörde zu stärken, sei „genau der falsche Weg“.

Der Grünen-Verteidigungsexperte Tobias Lindner sagte: „Egal wie Ursula von der Leyen das Marinearsenal zukünftig organisiert, ist es wichtig, dass Dienstposten mit Marinebezug an die Küste und nicht an die Mosel gehören.“

Das Verteidigungsministerium wollte sich auf Anfrage nicht zu dem vertraulichen Vermerk äußern. Man könne „zu dem internen Prozess derzeit keine weiteren Angaben machen“, sagte ein Sprecher des zuständigen BAAINBw den Zeitungen des „Redaktionsnetzwerks Deutschland“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gorch-fock-von-der-leyen-loest-marinearsenal-wilhelmshaven-auf-109392.html

Weitere Meldungen

Grünen-Parteitag

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Grüne verzeichnen neuen Mitgliederrekord

Die Grünen gehen mit einem neuen Mitgliederrekord in die Debatte über ihr Grundsatzprogramm. Nach Angaben der Bundespartei haben die Grünen nach einer ...

Katja Kipping

© über dts Nachrichtenagentur

"Mehr Rebellion wagen!" Kipping macht sich für linke Mehrheit im Bund stark

Linken-Chefin Katja Kipping geht weiterhin davon aus, dass eine linke Mehrheit bundesweit erfolgreich sein kann. Eine Regierung aus SPD, Linken und Grünen ...

Annalena Baerbock

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Baerbock lehnt Stopp von Zuschüssen für Flüchtlingsräte ab

Grünen-Chefin Annalena Baerbock hat die jüngsten Forderungen von Unions-Politikern zurückgewiesen, Flüchtlingsräten die staatliche Unterstützung zu ...

Wechsel zur GIZ Schäfer-Gümbel kennt sein mögliches Gehalt noch nicht

Hessens scheidender SPD-Chef Thorsten Schäfer-Gümbel hat Kritik an seinem angestrebten Wechsel zur Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) ...

AKK und Nahles Klimaschutz wichtigstes Thema für 2019

Für die Vorsitzenden von CDU und SPD, Annegret Kramp-Karrenbauer und Andrea Nahles, ist der Klimaschutz das zentrale Thema für die Große Koalition in ...

Frauenquote Ex-Verfassungsrichter Kirchhof hält nichts von Paritätsgesetzen

Paul Kirchhof, früherer Richter am Bundesverfassungsgericht, hält von den viel diskutierten Paritätsgesetzen nichts. "Ich gebe einer solchen Regelung keine ...

Flüchtlinge CSU fürchtet Fehlanreize bei Reform der Asylbewerberleistungen

Die CSU warnt angesichts der Pläne von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD) zur Reform der Leistungen für Asylbewerber vor Fehlanreizen. "Wir werden ...

ZDF-Politbarometer Union und SPD verlieren

Union und SPD lassen in der "Sonntagsfrage" des ZDF-Politbarometers nach. Wenn am nächsten Sonntag Bundestagswahl wäre, käme die Union demnach auf 30 ...

Asylbewerberleistungen Kommunen für harte Gangart

Die Kommunen pochen bei der Reform des Asylbewerberleistungsgesetzes auf eine harte Gangart gegenüber Flüchtlingen, die bei der Feststellung ihrer ...

Grüne Hofreiter fordert Pünktlichkeitsgarantie von Bahn

Vor der Vorstellung der Bahn-Bilanz an diesem Donnerstag (28.3.) haben die Grünen eine Pünktlichkeits-Garantie von Konzernchef Richard Lutz verlangt: "Wir ...

Sachsen-CDU Wanderwitz schließt Kooperation mit AfD aus

Der CDU-Bundestagsabgeordnete Marco Wanderwitz, der auch Mitglied im CDU-Bundesvorstand ist, schließt eine Kooperation der Landes-CDU mit der AfD nach der ...

Verfassungsschutz Herrmann pocht auf Überwachung von Kindern

Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) appelliert an die SPD, ihren Widerstand gegen die Überwachung radikalisierter Kinder durch den ...

CDU Innenexperten prüfen Entzug der Staatsmittel für Flüchtlingsräte

CDU-Innenexperten erwägen, den Flüchtlingsräten die staatliche Unterstützung zu streichen. "Wir betreiben in Deutschland hohen Aufwand um sicherzustellen, ...

Allensbach Union unverändert – Grüne legen zu

Die Union bleibt in der neuesten Allensbach-Umfrage im Vergleich zur Erhebung Anfang Februar in der Wählergunst unverändert. Laut der Umfrage, die das ...

Grundsteuer Städtetag gegen Enthaltung von NRW im Bundesrat

Die Uneinigkeit der schwarz-gelben Regierungskoalition in NRW beim Thema Grundsteuer ruft die Kommunen auf den Plan. "Die Städte in Nordrhein-Westfalen ...

Industriepolitik Wirtschaftsweise Schnabel kritisiert Altmaier

Die Finanzmarktexpertin und Wirtschaftsweise Isabel Schnabel hat die Industriepolitik von Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) scharf kritisiert. ...

Verfassungsschutzgesetz Schuster wirft Barley „Totalblockade“ vor

Der CDU-Innenpolitiker und Vorsitzende des Parlamentarischen Kontrollgremiums des Bundestages, Armin Schuster, hat Bundesjustizministerin Katarina Barley ...

Grundsteuer Schwarz-Gelb in NRW findet keinen Konsens

Beim Thema Grundsteuer findet die schwarz-gelbe Regierungskoalition in Düsseldorf bisher nicht zu einem Konsens. "Beim Thema Grundsteuer haben wir bisher ...

Krankenkassen Spahns Ministerium erwartet Milliardenbelastungen

Auf die Krankenkassen kommen durch die Gesetze von Gesundheitsminister Jens Spahn (CDU) im nächsten Jahr zusätzliche finanzielle Belastungen von bis zu ...

Gesetzentwurf Asylbewerber sollen ab 2020 weniger Geldleistungen erhalten

Asylbewerber sollen nach einem neuen Gesetzentwurf von Arbeitsminister Hubertus Heil (SPD) ab 2020 insgesamt geringere staatliche Geldleistungen erhalten ...

Spahn Junge Demonstranten sollten „konkret“ selbst aktiv werden

Unmittelbar vor der Teilnahme der schwedischen Aktivistin Greta Thunberg an der für nächsten Freitag geplanten "Fridays for Future"-Demonstration in Berlin ...

SPD Scholz plant Verlängerung der Elektroauto-Förderung bis 2030

Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) befürwortet eine Förderung von Elektroautos bis Ende des nächsten Jahrzehnts. In der "Frankfurter Allgemeinen ...

Jusos SPD verlangt Lohnuntergrenze für Auszubildende

Juso-Chef Kevin Kühnert hat eine Lohnuntergrenze für Auszubildende verlangt. "Auszubildende lernen nicht nur, sie leisten auch bereits Arbeit und tragen ...

Seehofer-Plan Justizministerium gegen Überwachung von Kindern

Das Bundesjustizministerium lehnt die Prüfung eines Gesetzentwurfes ab, der die Überwachung von Kindern unter 14 Jahren sowie die verdeckte ...

Seehofer-Plan Kinderschutzbund lehnt Beobachtung von Kindern ab

Der Präsident des Deutschen Kinderschutzbundes, Heinz Hilgers, lehnt das Vorhaben von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU), das Bundesamt für ...

Emissionen Städtetag lobt Ergebnisse der Klimakommission für Verkehr

Der Deutsche Städtetag lobt die ersten Ergebnisse der Klimaschutzkommission für den Verkehr. "Nach Auffassung der Städte können die ersten Ergebnisse der ...

SPD Scholz für bessere Ausrüstung der Bundeswehr

Im Streit um die Finanzierung der Bundeswehr hat sich Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) zur Modernisierung und besseren Ausrüstung der Bundeswehr ...

FDP Lindner fürchtet Fokus auf Verkehr bei Klimaschutz

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat die Bundesregierung davor gewarnt, sich beim Klimaschutz auf den Verkehr zu konzentrieren. "Sicherlich gibt es ...

Inklusionsaktivist Behinderte werden immer noch diskriminiert

Der Inklusionsaktivist Raul Krauthausen hat mehr Anstrengungen bei der Umsetzung der UN-Behindertenrechtskonvention gefordert. "Inklusion, wie es die ...

Kohleausstieg Sachsen-Anhalt plant Investorenkonferenz

Eine Investorenkonferenz im Frühsommer 2019 soll nach Plänen von Sachsen-Anhalts Landesregierung den Strukturwandel im Mitteldeutschen Kohlerevier ...

CDU Weiß fordert SPD bei Grundrente zum Einlenken auf

Der Vorsitzende der Arbeitsgruppe Arbeit und Soziales der Unionsfraktion, Peter Weiß (CDU), hat die SPD zur Kompromissbereitschaft bei der Einführung einer ...

Grüne Özdemir wirft Scheuer Sabotage des Klimaschutzes vor

Nach dem Kompromiss der Arbeitsgruppe zum Klimaschutz im Verkehr hat der Vorsitzende des Verkehrsausschusses, Cem Özdemir (Grüne), Bundesverkehrsminister ...

Klimagas-Abgabe FDP will CO2 in allen Sektoren einen Preis geben

FDP-Chef Christian Lindner hat sich in die Debatte über eine Klimagas-Abgabe eingeschaltet, damit Deutschland seine Klimaschutzziele erreichen kann. "Die ...

Weitere Nachrichten