Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Google

© Robert Scoble / flickr.com, Lizenz: CC-BY

18.11.2009

"Image Swirl" Google vereinfacht Suche nach Bildern

Bislang etwa 200000 Suchbegriffe verfügbar.

Mountain View – Der Suchmaschinen-Riese Google hat mit seiner neuen Funktion „Image Swirl“ Internetnutzern die Suche nach Bildern erleichtert. Wie der Konzern in seinem Blog mitteilte, war die Funktion zuvor in den „Google Labs“ von Nutzern getestet worden, befinde sich aber noch im Versuchsstadium. So seien bislang etwa 200000 Suchbegriffe verfügbar, weitere Begriffe werden laufend integriert.

„Image Swirl“ listet nach einer Suchanfrage zunächst zwölf Bildgruppen auf, bei einem Klick werden die enthaltenen Bilder in Form einer Mindmap dargestellt. Dabei vergleicht die Suchmaschine die Inhalte der Motive und zeigt so auch ähnliche Bilder an.

Die Funktion ist an das in der amerikanischen Google-Version enthaltene „Wonder Wheel“ angelehnt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/google-vereinfacht-suche-nach-bildern-mit-image-swirl-3772.html

Weitere Nachrichten

Smartphone-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehrheit will keine „digitalen Sprachassistenten“ im Haus

Die Mehrheit der Bevölkerung will keine sogenannten "digitalen Sprachassistenten" im Haus. 57 Prozent können es sich "eher nicht" oder "auf keinen Fall" ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Netzwerkdurchsetzungsgesetz Digitalwirtschaft droht mit Klage

Der Verband der Internetwirtschaft (Eco) hält die Änderungen am sogenannten Netzwerkdurchsetzungsgesetz (NetzDG) von Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) ...

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Weitere Schlagzeilen