Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.02.2010

Google Street View verstößt nicht gegen Datenschutz

Hannover – Der Internetdienst Google Street View ist laut einem Gutachten datenschutzrechtlich unbedenklich. Das teilten heute Wissenschaftler der Leibniz Universität Hannover mit. Street View ist eine Erweiterung von Google Maps und bietet eine 360-Grad-Ansicht von Straßen, Häusern und Fahrzeugen. Dabei werden Autokennzeichen und auch aufgenommene Personen unkenntlich gemacht, Wohnung und Häuser sind jedoch deutlich zu sehen. Der Zusatzdienst von Google wurde zuletzt von Bundesverbraucherschutzministerin Ilse Aigner scharf kritisiert, die das Abfotografieren von Passanten und deren Umgebung als Verletzung der Privatsphäre bezeichnete. Google Street View soll in Kürze für Deutschland vorgestellt werden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/google-street-view-verstoesst-nicht-gegen-datenschutz-7438.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

Kanzlerkandidatur Unions-Fraktionschef erwartet CSU-Unterstützung für Merkel

Unions-Fraktionschef Volker Kauder hat Vorwürfe zurückgewiesen, wonach die CDU personell nicht gut aufgestellt sei. "Allein in der Fraktion haben wir viele ...

Ankara Türkei

© Charismaniac / CC BY-SA 3.0

Beitrittsgespräche Europa-Abgeordnete wollen klares Signal an die Türkei

In Straßburg debattiert das EU-Parlament über die Beziehungen zur Türkei und eine mögliche Aussetzung der Beitrittsgespräche. "Solange in der Türkei der ...

Volker Kauder CDU 2012

© CDU/CSU-Bundestagsfraktion / CC BY-SA 3.0

CDU Kauder rechnet mit deutlich verschärftem Wahlkampf der SPD

Unions-Fraktionschef Volker Kauder rechnet 2017 mit einem deutlich "schärferen Wahlkampf", dies vor allem von Seiten der SPD. Die Mehrheit bei den ...

Weitere Schlagzeilen