Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Google+ soll Musik-Feature erhalten

© dts Nachrichtenagentur

22.10.2011

Google Google+ soll Musik-Feature erhalten

Mountain View – Das Onlinenetzwerk Google+ des US-Internetriesen Google soll Medienberichten nach ein Musik-Feature erhalten. Das berichtet die „New York Times“ unter Berufung auf mit den Plänen des Unternehmens vertraute Quellen. Demnach solle der neue Musikdienst des Internetriesen, Google Music, mit dem sozialen Netzwerk verbunden werden. Auf Google Music können die Nutzer mp3-Musikdateien kaufen und herunterladen, ähnlich dem Konzept von iTunes oder Amazon.

In Zukunft sollen die Käufer die Downloads dann auf Google+ bewerten, ihren Freunden empfehlen und ihnen gleichzeitig die Möglichkeit geben, die Songs anzuhören. In den vergangenen Tagen wurden bereits die Pläne für Google Music bekannt. Wann der Download-Store startet, wurde noch nicht offiziell bekannt gegeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/google-soll-musik-feature-erhalten-29911.html

Weitere Nachrichten

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Applestore

© N-Lange.de / CC BY-SA 3.0

Spionagesoftware Pegasus Regierung sieht IT-Konzerne in der Verantwortung

Nach der Enthüllung der Spionagesoftware Pegasus, die sämtlich Daten auf Apples iPhone abgreift, sieht die Bundesregierung vor allem die Techkonzerne in ...

Weitere Schlagzeilen