Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Google mit Datenschutz schlagen

© Robert Scoble / flickr.com, Lizenz: CC-BY

02.03.2012

Microsoft Google mit Datenschutz schlagen

Deutschland-Chef des Windows-Herstellers will besser mit seinen Kunden kommunizieren.

München – Im Kampf der „Ökosysteme“ will Microsoft mit einem besseren Datenschutz bei den Nutzern punkten. Es sei wichtig, Vertrauen bei den Kunden aufzubauen, wenn sie ihre persönlichen Daten in die Cloud, also die Internetplattformen der großen Konzerne, auslagern, sagte der Deutschland-Chef des Softwarekonzerns, Ralf Haupter, der Nachrichtenagentur dapd. „Wir haben da einen etwas anderen Anspruch als etwa Google, wo der Nutzer eher als Daten-Ware behandelt wird.“

Microsoft wolle sich dagegen „bewusst absetzen“, etwa indem der Konzern besser mit den Kunden kommuniziere – etwa auf der kommende Woche in Hannover beginnenden IT-Messe CeBIT. „Wir wollen hier auf jeden Fall die Diskussion mit den Kunden führen.“ Microsofts neues Betriebssystem Windows 8 wird ebenfalls intensiv mit der Cloud vernetzt sein.

Google hatte für seine Datenschutz-Politik zuletzt viel Kritik einstecken müssen. Der Konzern hatte angekündigt, ab Anfang März alle in Internetdiensten wie Gmail, Youtube oder Google+ erhobenen Daten eines Nutzers zu einem Profil zu kombinieren.

In einem Brief der französischen Datenschutzbehörde CNIL an Google-Chef Larry Page hieß es dazu, „unsere vorläufige Analyse zeigt, dass Googles neue Richtlinien nicht die Anforderungen der europäischen Direktive zum Datenschutz erfüllen“. Die Angaben des Konzerns über die Nutzung der Daten seien zu vage und auch für ausgebildete Datenschutzexperten schwer verständlich.

EU-Justizkommissarin Vivian Reding hatte Google daraufhin aufgerufen, die Einführung der neuen Richtlinien zu verschieben. Auch der Bundesdatenschutzbeauftragte Peter Schaar hatte sich gegen die neuen Regeln gewandt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/google-mit-datenschutz-schlagen-43455.html

Weitere Nachrichten

Facebook Internet

© facebook

Hasskommentare auf Facebook Politiker fordern Ermittlungen gegen Zuckerberg

Wenn Facebook Hasskommentare nicht löscht, sollen deutsche Strafverfolgungsbehörden notfalls gegen Unternehmens-Chef Mark Zuckerberg vorgehen. Das fordern ...

WhatsApp

© WhatsApp Inc.

Telemediendienste BKA will gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp & Co.

Angesichts zunehmender kryptierter Kommunikation von Terrorverdächtigen will das BKA eine gesetzliche Kooperationspflicht für WhatsApp und andere Provider. ...

Nokia Handy Micro USB

© Reinraum / gemeinfrei

Ansip und Oettinger Roaming-Gebühren fallen zum 15. Juni 2017

Die Roaming-Gebühren bei Reisen in der EU werden wie versprochen am 15. Juni 2017 abgeschafft. Das haben Andrus Ansip, Vizepräsident der EU-Kommission und ...

Weitere Schlagzeilen