Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.01.2010

Google-Gründer wollen Aktien im Wert von 5,5 Milliarden Dollar verkaufen

Mountain View – Die beiden Gründer des Internetriesen Google, Larry Page und Sergey Brin, wollen in den nächsten fünf Jahren Anteile an dem Unternehmen im gegenwärtigen Wert von 5,5 Milliarden US-Dollar verkaufen. US-Medienberichten zufolge hatte das Google-Duo gestern den Verkauf bei der US-Börsenaufsicht angemeldet. Nach dem Abstoßen der Aktien würden die Stimmrechte von Page und Brin von derzeit 59 Prozent auf 48 Prozent fallen. Zusammen mit Google-Chef Eric Schmidt, der 10 Prozent der Stimmrechte hält, könnten sie Google dennoch weiterhin kontrollieren. Brin und Page hatten den Suchmaschinenanbieter 1998 gegründet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/google-gruender-wollen-aktien-im-wert-von-55-milliarden-dollar-verkaufen-6204.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen