Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

19.10.2010

Google erweitert Suchfunktion um ortsbezogene Ergebnisse

Mountain View – Der US-Internetriese Google hat seine Suchmaschine optimiert und um ortsbezogene Ergebnisse erweitert. Wie das Unternehmen am Montag in seinem Blog mitteilte, sei es wichtig, den Nutzern bei der Suche die wichtigsten Ergebnisse zu liefern. „Orte gehören demnach genauso dazu wie Internetseiten“, so ein Google-Manager.

Tippt der User im Suchfenster beispielsweise „Restaurant“ ein, werden ihm nun in der Ergebnisliste unter der Rubrik Orte alle Restaurants in seiner näheren Umgebung angezeigt. Google platziert diese Funktion wie gewohnt im Navigationsfenster auf der linken Seite, sodass sich der Nutzer nicht umgewöhnen muss.

In den Einstellungen kann man den Ort sogar ändern und somit laut dem Sprecher „am zukünftigen Urlaubsort nach Hotels, Bars oder anderen Lokalitäten suchen“. Das neue Feature soll in über 40 Sprachen verfügbar sein und nichts an den Einstellungen der Privatsphäre verändern.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/google-erweitert-suchfunktion-um-ortsbezogene-ergebnisse-16362.html

Weitere Nachrichten

Bundespolizei im Bahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht 100.000 Straftaten in Zügen, Bahnhöfen und an Bahnanlagen

Die Bundespolizei hat im vergangenen Jahr mehr als 100.000 Straftaten in Zügen, in Bahnhöfen und an Bahnanlagen registriert. Das geht aus der Antwort der ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Thriller-Autor Harris Brexit hat politische Stimmung vergiftet

Das Brexit-Referendum hat nach Ansicht des britischen Bestsellerautors Robert Harris ("Vaterland", "Angst", "Dictator") die politische Stimmung in ...

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Weitere Schlagzeilen