Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.01.2010

Google droht mit Rückzug aus China

San Francisco/Peking – Der Internetkonzern Google hat China damit gedroht, sich aus dem Land zurückzuziehen, wenn die Zensurbestimmungen nicht gelockert werden. Das schrieb Googles Chefjurist David Drummond in einer Unternehmensmitteilung. Die chinesische Internetseite „Google.cn“ sei im Januar 2006 online geschickt worden, weil man davon ausging, dass der Zugang zu mehr Informationen die Nachteile der offiziellen Internetzensur in China überwiegen würde. Unter anderem durch neuerliche Hacker-Angriffe sei das Unternehmen jetzt aber zu dem Schluss gekommen, dass das Engagement in China neu überdacht werden müsse, so Drummond weiter. „Wir sind nicht länger bereit, die Suchergebnisse von Google in China zensieren zu lassen“.

In den nächsten Wochen soll es Gespräche zwischen Google und Regierungsvertretern Chinas geben. Dabei gehe es um die Frage, wie Google in China legal arbeiten könne, ohne die Ergebnisse filtern zu müssen. Es sei dem Unternehmen klar, dass dies den Ausstieg aus dem chinesischen Markt bedeuten könne, inklusive der Abschaltung der Webseite und der Schließung aller Büros. Der Google-Chefjurist schrieb weiter, dass Google, wie viele andere Unternehmen auch, immer wieder von unbekannten Hackern aus China angegriffen worden sei. Mitte Dezember sei aber eine besonders kräftige Attacke registriert worden, bei der nachweislich GoogleMail-Accounts von chinesischen Menschenrechtsaktivisten das Ziel gewesen sein sollen. Zwei GoogleMail-Accounts seien offenbar teilweise geknackt worden. Dabei seien aber nur Account-Informationen und Überschriften den Angreifern zugänglich geworden, nicht der Inhalt von E-Mails.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/google-droht-mit-rueckzug-aus-china-5843.html

Weitere Nachrichten

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

SPD Gabriel nicht zur Kanzlerkandidatur bereit

SPD-Vorsitzender und Vizekanzler Sigmar Gabriel steht für eine Kanzlerkandidatur zur Bundestagswahl 2017 nicht zur Verfügung. Dies berichtet das Magazin ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Bericht SPD stoppt Transparenzregeln für Gesundheitswesen

Die SPD hat das Gesetz für mehr Aufsicht und Transparenz im Gesundheitswesen, das sogenannte Selbstverwaltungsstärkungsgesetz, im parlamentarischen ...

Horst Seehofer CSU

© Ralf Roletschek / CC BY-SA 3.0 DE

NRW Seehofer steigt in den Landtagswahlkampf ein

CSU-Chef Horst Seehofer wird sich in den NRW-Landtagswahlkampf einschalten. "Ich habe Herrn Seehofer eingeladen und er hat zugesagt", sagte NRW-CDU-Chef ...

Weitere Schlagzeilen