Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Norman Schwarzkopf

© über dts Nachrichtenagentur

28.12.2012

USA Golfkriegs-General Schwarzkopf gestorben

Im Alter von 78 Jahren an einer Lungenentzündung verstorben.

Washington – Der frühere US-General Norman Schwarzkopf, der 1991 die „Operation Desert Storm“ leitete, ist tot. Wie seine Familie mitteilte, erlag Schwarzkopf im Alter von 78 Jahren einer Lungenentzündung in Tampa, Florida. Dort lebte der Ex-General seit er sich in den Ruhestand zurückgezogen hatte.

Der ehemalige US-Präsident George H. W. Bush würdigte Schwarzkopf, der den Spitznamen „Stormin` Norman“ trug, als „einen der größten Militärchefs seiner Generation“.

Schwarzkopf trat 1991 in den Ruhestand und veröffentlichte 1992 seine Autobiographie „It Doesn’t Take a Hero“. 1993 wurde bei ihm Prostatakrebs diagnostiziert, jedoch erfolgreich behandelt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/golfkriegs-general-schwarzkopf-gestorben-58512.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Weitere Schlagzeilen