Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katrin Göring-Eckardt

© dts Nachrichtenagentur

27.11.2012

Koalition Göring-Eckardt träumt nicht von Schwarz-Grün

Nicht genügend Schnittmengen.

Berlin – Die Spitzenkandidatin der Grünen, Katrin Göring-Eckardt, träumt nicht von einer schwarz-grünen Koalition. „Weder heimlich noch sonst wie“, sagte sie der Zeitschrift „Superillu“. „Schwarz-Grün ergäbe nur dann Sinn, wenn es hinreichend Schnittmengen in den Parteiprogrammen gäbe. Die sehe ich nicht“, so Göring-Eckardt.

Grundvoraussetzung für ein Bündnis sei die Übereinstimmung bei den Inhalten. Und die gebe es bei Grünen und SPD. Eine Koalition ohne inhaltliche Übereinstimmung sei von vornherein zum Scheitern verurteilt. „Und deshalb sehe ich nicht, dass Schwarz-Grün funktionieren könnte“, betonte die Grünen-Politikerin.

Mit Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) sieht Göring-Eckardt trotz der gemeinsamen Herkunft aus Ostdeutschland wenig Übereinstimmung. „Frau Merkel und ich vertreten politisch sehr unterschiedliche Auffassungen: Zum Beispiel zum Thema Frauenquote. Die erste, die gegen die EU-Quote für Frauen wetterte, war Angela Merkel. Dasselbe gilt etwa für die Familienpolitik und den Umgang mit Flüchtlingen“, sagte Göring-Eckardt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/goering-eckardt-traeumt-nicht-von-schwarz-gruen-57396.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP Lindner schlägt Elite-Gymnasien für Problemviertel vor

Der FDP-Vorsitzende Christian Lindner hat zur Bekämpfung der Bildungsarmut als konkrete Maßnahme Elite-Gymnasien für Problemviertel vorgeschlagen. "In 30 ...

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Beschluss CDU will Kliniken nach Qualität bezahlen

Die CDU will die Bezahlung deutscher Krankenhäuser von Menge auf Qualität umstellen. Das geht aus einem Beschluss des CDU-Bundesfachausschusses Gesundheit ...

Thomas Oppermann SPD

© Moritz Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

SPD-Fraktionschef Kanzlerkandidat wird Anfang des Jahres nominiert

Während sich in der Union die Anzeichen für eine erneute Kanzlerkandidatur Angela Merkels verdichten, hält die SPD an ihrem Plan fest, den ...

Weitere Schlagzeilen