Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Katrin Göring-Eckardt

© über dts Nachrichtenagentur

29.08.2013

Göring-Eckardt Bündnis mit den Linken ausgeschlossen

„Sozial- und Wirtschaftspolitik ist einfach unrealistisch.“

Berlin – Katrin Göring-Eckardt, Spitzenkandidatin der Grünen für die Bundestagswahl, hat ein Bündnis mit „dieser Linkspartei“ ausgeschlossen. „Würden wir mit den Linken regieren, wären wir in der Außen- und Europapolitik isoliert“, sagte sie der „Mitteldeutschen Zeitung“.

Die Linke fahre einen Europa-Kurs, der schon als national-chauvinistisch bezeichnet werden könne. „Und ich sehe nicht, dass es da eine Bewegung gibt. Auch die Sozial- und Wirtschaftspolitik ist einfach unrealistisch“, kritisierte sie.

„Wenn die Linken am 23. September mit einem einstimmigen Beschluss in der Fraktion festlegen würden, wir können außen-, friedenspolitisch, finanz- und europapolitisch einen anderen Kurs mittragen, dann würde ich sagen müssen, gut, ich habe mich geirrt“, schränkte sie zwar ein, „aber das sehe ich nicht. Und in der Bundespolitik spielt die Außenpolitik eine ganz entscheidende Rolle“, betonte die Spitzenkandidatin.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/goering-eckardt-buendnis-mit-den-linken-ausgeschlossen-65252.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen