Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Schneeregen

© über dts Nachrichtenagentur

21.01.2013

Verkehr Glatteis und Schnee sorgen für Straßen-Chaos

Der Deutsche Wetterdienst warnte noch in fast ganz Deutschland vor Glätte.

Berlin – In weiten Teilen Deutschlands sorgen Schnee und Glatteis derzeit für Chaos auf den Straßen. Allein in Baden-Württemberg gab es nach Angaben der Polizei am Sonntag mehr als 1.000 Verkehrsunfälle. Ein Rentner in Sulz am Neckar (Landkreis Rottweil) verunglückte tödlich, als er einen Gehweg streute und dabei stürzte.

In Franken kam es in der Nacht zum Montag zu mehr als 25 Glätteunfällen, mindestens drei Personen wurden leicht verletzt.

In Berlin musste die Stadtautobahn A111 in Richtung Norden am frühen Montagmorgen wegen Glatteis gesperrt werden.

Am Frankfurter Flughafen fallen wegen der anhaltenden Schneefälle 200 Flüge aus.

Der Deutsche Wetterdienst (DWD) warnte am Montagmorgen noch in fast ganz Deutschland vor Glätte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/glatteis-und-schnee-sorgen-fuer-strassen-chaos-59233.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Stühle im Flur einer Schule

© über dts Nachrichtenagentur

Lehrermangel in Bayern Frühpensionierungen werden ausgesetzt

Der Lehrermangel an Grund-, Mittel-, und Förderschulen in Bayern ist so groß, dass das Kultusministerium zu drastischen Mitteln greift: Wie die ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Weitere Schlagzeilen