Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Schlecker-Filiale

© dts Nachrichtenagentur

01.06.2012

Schlecker-Insolvenz Gläubiger beschließen Zerschlagung

Mitarbeiter erhalten somit schon Ende Juni oder Anfang Juli die Kündigung.

Berlin – Die insolvente Drogeriemarktkette Schlecker wird zerschlagen. Das entschied der Schlecker-Gläubigerausschuss am Freitag in Berlin, teilte Insolvenzverwalter Arndt Geiwitz mit. Der Gläubigerausschuss sehe demnach „keine Perspektive für die wirtschaftlich vertretbare Fortführung von Schlecker oder die Veräußerung des Gesamtkonzerns an einen Investor“. Die rund 13.500 verbliebenen Schlecker-Mitarbeiter erhalten somit vermutlich schon Ende Juni oder Anfang Juli die Kündigung.

Zuletzt gab es offenbar zwei potentielle Investoren für Schlecker: Karstadt-Eigner Nicolas Berggruen und den US-Investor Cerberus Capital Management. Schlecker schreibt seit Jahren hohe Verluste. Laut dem Institut für Handelsforschung (IFH) gingen die Umsätze bei den Drogeriewaren zwischen 2005 und 2010 jährlich um 4,7 Prozent zurück.

Bereits im März hatte Schlecker etwa 2.200 Filialen geschlossen, gut 10.000 überwiegend weibliche Mitarbeiter verloren ihren Job.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/glaeubiger-beschliessen-zerschlagung-54558.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Landwirtschaft Agrar

© Hinrich / CC BY-SA 2.0 DE

Bauernpräsident AfD ohne großen Zuspruch unter Landwirten

Bauernpräsident Joachim Rukwied glaubt nicht, dass die AfD bei der anstehenden Bundestagswahl großen Zuspruch unter Landwirten erhalten wird. ...

Blick über Rom

© über dts Nachrichtenagentur

Italien Regierung will Milliarden in Krisen-Banken pumpen

Die italienische Regierung will nun doch bis zu 17 Milliarden Euro in die beiden von der Pleite bedrohten Bankhäuser Veneto Banca und Popolare Vicenza ...

Weitere Schlagzeilen