Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fußball

© dts Nachrichtenagentur

29.08.2012

Champions-League Gladbach hofft auf Wunder in Kiew

„Wir werden unser letztes Hemd geben.“

Kiew – Bundesligist Borussia Mönchengladbach tritt am Mittwochabend (Anstoß: 20:45 Uhr) im Rückspiel der Champions-League-Play-offs bei Dynamo Kiew an. Nach der 1:3-Niederlage im Hinspiel brauchen die „Fohlen“ allerdings mindestens drei eigene Tore und müssen dabei mit Minimum zwei Toren Unterschied gewinnen, um zumindest die Verlängerung zu erreichen

„Wir werden unser letztes Hemd geben“, erklärte Gladbach-Stürmer Mike Hanke kämpferisch. „Wenn uns in Kiew ein frühes Tor gelingt haben wir noch Möglichkeiten aufs Weiterkommen“, erklärte auch Gladbachs Trainer Lucien Favre optimistisch.

Bei einem Scheitern in der Champions-League-Qualifikation zieht Borussia Mönchengladbach in die Gruppenphase der Europa League ein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gladbach-hofft-auf-wunder-in-kiew-56250.html

Weitere Nachrichten

Sebastian Vettel Ferrari 2015

© Alberto-g-rovi / CC BY-SA 4.0

Formel 1 Sebastian Vettel gewinnt Rennen in Bahrain

Sebastian Vettel hat im Ferrari das Formel-1-Rennen in Bahrain gewonnen und damit den zweiten Saisonsieg geholt. Lewis Hamilton muss sich mit dem zweiten ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen gewinnt gegen Hamburg

Der SV Werder Bremen hat den Hamburger SV am 29. Spieltag mit 2:1 besiegt. Die Hamburger gingen bereits in der 6. Minute durch Michael Gregoritsch in ...

Oliver Welke Oliver Kahn ZDF

© obs / ZDF / Jens Hartmann

Champions-League Rückspiel AS Monaco – Borussia Dortmund live im ZDF

Courage haben sie schon beim Hinspiel gezeigt, als sie nur 24 Stunden nach dem Anschlag auf den Mannschaftsbus zum UEFA Champions-League-Viertelfinale ...

Weitere Schlagzeilen