Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gingrich rechnet mit Nominierung für Romney

© dapd

08.04.2012

USA Gingrich rechnet mit Nominierung für Romney

Herausforderer Romneys: Kandidatur „hat sich als viel schwieriger herausgestellt, als ich dachte“.

Washington – US-Präsidentschaftsbewerber Newt Gingrich rechnet damit, dass sein Herausforderer Mitt Romney die Nominierung der republikanischen Partei bekommt, um bei der Wahl im November gegen Barack Obama anzutreten. Romney sei „bei weitem der wahrscheinlichste“ Präsidentschaftskandidat der Republikaner, sagte Gingrich am Sonntag dem US-Fernsehsender Fox. Für die Präsidentschaft der USA zu kandidieren, „hat sich als viel schwieriger herausgestellt, als ich dachte“.

Gingrich sagte, sein Wahlkampf stehe mit knapp unter 4,5 Millionen Dollar (3,4 Millionen Euro) in der Kreide. Trotz seiner Erwartung einer Nominierung für Romney will der Politiker weiter im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur seiner Partei bleiben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gingrich-rechnet-mit-nominierung-fuer-romney-49624.html

Weitere Nachrichten

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Straßburg Medwedew redet bei Kohl-Trauerakt

Beim Trauerakt für Helmut Kohl am 1. Juli in Straßburg wird nun auch Russland prominent vertreten sein. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" ...

Flugzeuge am Flughafen Newark bei New York

© über dts Nachrichtenagentur

USA Oberstes Gericht erlaubt Einreiseverbot teilweise

Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten hat eine begrenzte Variante des Einreiseverbots für Menschen aus bestimmten mehrheitlich islamischen ...

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Minderheitsregierung steht

Die britischen Konservativen haben sich mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Die Spitzen der beiden ...

Weitere Schlagzeilen