Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Einkaufsregal in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

05.10.2014

GfK Lebensmittelhandel spürt Ferienmonat August deutlich

Ausgaben sanken teilweise etwa um 20 Prozent.

Nürnberg – Im Hauptferien-Monat August sind die Umsätze der Lebensmittel-Händler in diesem Jahr deutlich geschrumpft. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf eine Analyse des Marktforschungsunternehmens GfK.

In Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg und Bremen sanken demnach die Ausgaben der Haushalte mit schulpflichtigen Kindern für Güter des täglichen Bedarfs um etwa 20 Prozent.

In Nordrhein-Westfalen, wo der August 2014 zwölf Ferientage weniger hatte als im Vorjahr, fielen sie hingegen um 7,5 Prozent höher aus.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gfk-lebensmittelhandel-spuert-ferienmonat-august-deutlich-73117.html

Weitere Nachrichten

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Mercedes-Benz CL 500 Daimler

© Matthias93 / gemeinfrei

Daimler Nicht auf die Kaufprämie für E-Autos verlassen

Daimler-Vorstandsmitglied Ola Källenius hat vor zu hohen Erwartungen an die Kaufprämie für Elektroautos gewarnt. "Wir dürfen uns nicht darauf verlassen", ...

Institut der deutschen Wirtschaft Koeln

© T.Voekler / gemeinfrei

IW-Studie Brexit kostet Deutschland 0,25 Prozentpunkte Wachstum 2017

Der absehbare EU-Austritt Großbritanniens wird das deutsche Wirtschaftswachstum nach einer Schätzung des Instituts der deutschen Wirtschaft (IW) bereits ...

Weitere Schlagzeilen