Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.07.2010

Gewitter ziehen über Deutschland – Flughafensperre aufgehoben

Offenbach – Die Unwetter über Deutschland haben sich mittlerweile weiter Richtung Osten verlagert. Wie der Deutsche Wetterdienst mitteilte, konnten die Warnungen für Rheinland-Pfalz und das Saarland aufgehoben werden. Mittlerweile sei jedoch auch Thüringen von den starken Gewittern betroffen.

Weiterhin bestehen die Warnungen für Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Baden-Württemberg und Bayern, womit aktuell sechs Bundesländer betroffen sind. Der Flughafen Frankfurt, der am Abend wegen des Unwetters geschlossen werden musste, ist jedoch wieder frei gegeben. Die Gewitterfront, die sich auf einer nahezu 600 Kilometer langen Linie von Nord nach Süd erstreckt, soll im Laufe der Nacht weiter nach Ostdeutschland ziehen, sich dabei jedoch abschwächen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gewitter-ziehen-ueber-deutschland-flughafensperre-aufgehoben-11918.html

Weitere Nachrichten

Kind

Symbolfoto © Alvesgaspar / CC BY-SA 3.0

Bericht Kind im Internet zum Verkauf angeboten

Ein Mädchen (8) aus Löhne (Kreis Herford) ist im Internet zum Verkauf angeboten worden. Das Kind gab an, das Inserat selbst aufgegeben zu haben. Nach ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen