Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Blonde Frau mit Telefon

© über dts Nachrichtenagentur

11.12.2014

Gewerkschaftsbund Frauenquote allein reicht nicht

Auf der Kapitalseite sehe sie „erheblichen Nachholbedarf“.

Berlin – Nach Auffassung des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) genügt die Frauenquote allein nicht, um die Belange von Frauen in Unternehmen voranzubringen. Die Regelung werde der „komplexen Realität der deutschen Unternehmensmitbestimmung“ nicht gerecht, kritisierte DGB-Vize Elke Hannack in einem Gespräch mit der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Donnerstag).

Hannack rief insbesondere die Arbeitgeberseite auf, ihren Anteil an Frauen in den paritätisch besetzten Gremien zu steigern. „Bisher haben wir als Beschäftigtenvertreterinnen über drei Viertel aller Frauen in deutsche Aufsichtsräte entsandt“, erklärte die stellvertretende Vorsitzende. Auf der Kapitalseite sehe sie daher „erheblichen Nachholbedarf“.

Das Bundeskabinett billigte am Donnerstag den Gesetzentwurf von Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig und Justizminister Heiko Maas über die Frauenquote in Aufsichtsräten. Demnach müssen voll mitbestimmungspflichtige und börsennotierte Unternehmen ab 2016 30 Prozent der Aufsichtsratsplätze mit Frauen besetzen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gewerkschaftsbund-frauenquote-allein-reicht-nicht-75953.html

Weitere Nachrichten

Tankstelle Total

© Joho345 / gemeinfrei

ADAC Kraftstoffpreise weiterhin im Aufwind

Der leichte Aufwärtstrend bei den Kraftstoffpreisen setzt sich auch in dieser Woche fort. Laut ADAC-Auswertung kostet ein Liter Super E10 im bundesweiten ...

Frau arbeitet am Computer

© bvdm / CC BY-SA 3.0

Bundesregierung Einsatz von freien Experten und Beratern im Gesetz verankert

Die neuen Arbeitsmarktgesetze dürfen keinen Schaden in der Projektwirtschaft auslösen. Darauf haben sich CDU und SPD geeinigt. Freiwillig selbständige, ...

Agentur für Arbeit Jobcenter Goslar

Symbolfoto © Rabanus Flavus / Public Domain

Bericht Jobcenter Stade zieht Sexpartner-Fragebogen zurück

Das Jobcenter im niedersächsischen Stade hat einen umstrittenen Fragebogen zurückgezogen, mit dem eine Hartz-IV-Antragstellerin aufgefordert wurde, ...

Weitere Schlagzeilen