Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Rainer Brüderle

© dts Nachrichtenagentur

01.06.2012

Brüderle Gewerkschaften Mitschuld am Ende von Schlecker

Gewerkschaften mit ihren wiederholten Aufrufen zum Käuferstreik mitschuld.

Berlin – FDP-Fraktionschef Rainer Brüderle hat den Schlecker-Frauen sein Mitgefühl ausgesprochen und zugleich den Gewerkschaften eine Mitschuld für das Aus gegeben. „Wir haben Verständnis für die Sorgen und Nöte der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Schlecker“, sagte Brüderle dem Berliner „Tagesspiegel“ (Samstagausgabe).

Dass Schlecker jetzt pleite ist, liege zuallererst an unternehmerischen Fehlentscheidungen. „Aber auch die Gewerkschaften haben mit ihren wiederholten Aufrufen zum Käuferstreik bei Schlecker dazu beigetragen, dass die Marktposition von Schlecker gegenüber den Mitbewerbern geschwächt wird“, sagte Brüderle.

Am Freitag entschied der Schlecker-Gläubigerausschuss die Zerschlagung der insolventen Drogeriemarktkette. Demnach habe es „keine Perspektive für die wirtschaftlich vertretbare Fortführung von Schlecker“ gegeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gewerkschaften-mitschuld-am-ende-von-schlecker-54560.html

Weitere Nachrichten

Griechisches Parlament

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU prüft neues Wachstumsprogramm für Griechenland

Die Europäische Union prüft neue Maßnahmen, um das Wirtschaftswachstum in Griechenland langfristig anzukurbeln. Dies geht aus einem internen Papier der ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

DIHK Autobahngesellschaft „überfällig“

Der Deutsche Industrie-und Handelskammertag (DIHK) hat die geplante Autobahngesellschaft, die der Bundestag an diesem Donnerstag beschließen will, als ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesagentur für Arbeit 166.000 weniger Arbeitslose als vor einem Jahr

Die Zahl der Arbeitslosen in Deutschland ist im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat um 166.000 auf 2,498 Millionen gesunken. Gegenüber dem Vormonat April ...

Weitere Schlagzeilen