Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Gewerkschaft der Flugsicherung will stundenweise streiken

© dts Nachrichtenagentur

08.10.2011

Streik Gewerkschaft der Flugsicherung will stundenweise streiken

Frankfurt am Main – Die Gewerkschaft der Flugsicherung (GdF) will bei einem möglichen Streik in der kommenden Woche nur für einige Stunden die Arbeit niederlegen.

Wie ein Gewerkschaftssprecher am Samstag sagte, werde es keinen 24-Stunden-Streik wie in Griechenland geben. Nach Ablauf der Friedenspflicht am Montagabend kann die Gewerkschaft Streiks mit einem Vorlauf von 24 Stunden ankündigen. Ob es tatsächlich am Mittwoch zu dem Streik kommt, soll am Montag auf der Tagung der Tarifkommission beraten werden

Zuvor hatten die Gewerkschaft GdF und die Deutsche Flugsicherung (DFS) die Schlichtungsverhandlungen ergebnislos abgebrochen. Ab kommender Woche drohen dadurch Streiks und Behinderungen im Flugverkehr.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gewerkschaft-der-flugsicherung-will-stundenweise-streiken-29307.html

Weitere Nachrichten

Britische Pfund

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Britisches Pfund nach Wahl auf Talfahrt

Nach der vorgezogenen Unterhauswahl in Großbritannien haben die ersten Prognosen das Britische Pfund deutlich absacken lassen. Kurz nach Schließen der ...

Glasfassade an einem Bürohaus

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Zufriedenheit deutscher Arbeitnehmer steigt

Die Zufriedenheit deutscher Arbeitnehmer steigt: 94 Prozent der Arbeitnehmer hierzulande sind laut einer Studie der Unternehmensberatung EY mit ihrem Job ...

EZB

© über dts Nachrichtenagentur

Europäische Zentralbank EZB lässt Leitzins unverändert

Die Europäische Zentralbank (EZB) belässt ihren Leitzins und den Einlagenzins bei 0,00 beziehungsweise minus 0,40 Prozent. Das teilte die Notenbank am ...

Weitere Schlagzeilen