Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Gewalttäter flüchtet aus geschlossener Psychiatrie in Hadamar

© dapd

22.01.2012

Kriminalität Gewalttäter flüchtet aus geschlossener Psychiatrie in Hadamar

28-Jähriger entkommt durch Oberlicht – möglicherweise auf dem Weg ins Rhein-Main-Gebiet.

Hadamar – Ein als gewalttätig und gefährlich eingestufter Mann ist aus der psychiatrischen Klinik in Hadamar (Landkreis Limburg-Weilburg) geflohen. Der 28-Jährige war vor gut einem Jahr in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen worden, nachdem er wegen mehrerer Raubüberfälle unter Drogeneinfluss verurteilt worden war, wie der Hessische Rundfunk (HR) am Sonntag berichtete.

Der Mann hatte am Samstagabend ein separat zu öffnendes Oberlicht in seinem Zimmer aufgebrochen, wie die Polizei mitteilte. Anschließend entkam er Angaben des HR zufolge über das Dach und die Außenfassade der Klinik. Warum der Straftäter trotz der Sicherheitsmaßnahmen in der geschlossenen Psychiatrie durch das Oberlicht flüchten konnte, ist noch unklar.

Polizei hofft auf Hinweise aus der Bevölkerung

Eine sofort eingeleitete Fahndung nach dem 1,73 Meter großen, 83 Kilo schweren Mann mit dunkelbraunen Haaren und braunen Augen blieb erfolglos. Die Polizei hofft nun auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Der Mann stamme aus dem Rhein-Main-Gebiet, sagte ein Sprecher der Polizei Limburg auf Anfrage. Er halte es für möglich, dass der Flüchtige auf dem Weg dorthin sei.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gewalttater-fluchtet-aus-geschlossener-psychiatrie-in-hadamar-35511.html

Weitere Nachrichten

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Britische Polizisten

© über dts Nachrichtenagentur

Polizei Weitere Festnahmen nach Anschlag in Manchester

In Manchester sind am Donnerstagmorgen zwei weitere Verdächtige im Zusammenhang mit dem Anschlag vom Montagabend festgenommen worden. Das teilte die ...

Weitere Schlagzeilen