Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Gewahrsam für Bin Ladens Witwen verlängert

© AP, dapd

17.03.2012

Pakistan Gewahrsam für Bin Ladens Witwen verlängert

Im Falle einer Verurteilung drohen ihnen bis zu fünf Jahre Haft.

Islamabad – Die pakistanische Justiz will die drei wegen illegaler Einreise angeklagten Witwen Osama bin Ladens weitere zehn Tage in Gewahrsam halten. Aus pakistanischen Kreisen verlautete, ein Richter habe den Behörden am Samstag erlaubt, den Gewahrsam bis zum 26. März zu verlängern.

Die drei Frauen befinden sich seit der Erstürmung von Bin Ladens Versteck in der Stadt Abbottabad und der Erschießung des Terrorchefs im Mai 2011 in pakistanischer Haft. Im Falle einer Verurteilung wegen illegaler Einreise und illegalen Aufenthalts in Pakistan drohen ihnen nach Angaben eines Rechtsexperten bis zu fünf Jahre Haft. Eine der Witwen stammt aus dem Jemen, eine andere aus Saudi-Arabien. Die Nationalität der dritten Frau ist nicht bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gewahrsam-fuer-bin-ladens-witwen-verlaengert-46200.html

Weitere Nachrichten

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Niedersachsen 50-Jähriger stirbt bei Unwettern

Bei Unwettern in Niedersachsen ist am Donnerstag ein 50 Jahre alter Mann ums Leben gekommen. Der Mann wollte mit seiner Frau auf einem Parkplatz im ...

Rettungswagen

© über dts Nachrichtenagentur

Wörth an der Isar 61-jähriger Staplerfahrer stirbt bei Betriebsunfall in Niederbayern

In Wörth an der Isar im niederbayerischen Landkreis Landshut ist am Mittwochnachmittag ein 61 Jahre alter Staplerfahrer bei einem Betriebsunfall ums Leben ...

Wohnungsanzeigen

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Ausländer werden bei Wohnungssuche benachteiligt

Menschen mit ausländischen Namen werden laut einer Studie bei der Wohnungssuche in Deutschland benachteiligt. Der Untersuchung des "Spiegels" und des ...

Weitere Schlagzeilen