Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Getöteter Staatsanwalt in München beerdigt

© dapd

19.01.2012

Tötung Getöteter Staatsanwalt in München beerdigt

Bayerns Justizministerin Merk und Münchens Generalstaatsanwalt Strötz unter den Trauergästen.

München – Der im Dachauer Amtsgericht erschossene Staatsanwalt ist auf dem Münchner Nordfriedhof in privatem Kreis beigesetzt worden. Dutzende Verwandte und Bekannte nahmen am Donnerstag von dem 31-Jährigen Abschied. Unter den Trauergästen war Bayerns Justizministerin Beate Merk (CSU) und Münchens Generalstaatsanwalt Christoph Strötz.

Zuvor war für den getöteten Staatsanwalt in der katholischen Pfarrkirche Sankt Sylvester in München-Schwabing ein Trauergottesdienst gefeiert worden. Eine öffentliche Trauerfeier für Mitarbeiter der bayerischen Justiz sowie die Bevölkerung ist für kommenden Montag in der Münchner Kirche St. Michael geplant.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/getoeteter-staatsanwalt-in-muenchen-beerdigt-35052.html

Weitere Nachrichten

Festnahme mit Handschellen

© über dts Nachrichtenagentur

Anschlag in Berlin geplant Polizei fasst Terrorverdächtigen in der Uckermark

Die brandenburgische Polizei hat in der Uckermark einen Terrorverdächtigen gefasst. Das teilte der brandenburgische Innenminister Karl-Heinz Schröter am ...

Bjarne Mädel

© über dts Nachrichtenagentur

"Arbeit. Liebe. Geld." Bjarne Mädel kann beim Tischfußball abschalten

Schauspieler Bjarne Mädel kann beim Tischfußball abschalten: "Beim Kickern bin ich richtig im Moment. Nichts ist so schnell wie Tischfußball, da bleibt ...

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Weitere Schlagzeilen