Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gesundheitsminister Rösler ruft Ärzte zur Ordnung

© dts Nachrichtenagentur

14.09.2010

Gesundheitsminister Rösler ruft Ärzte zur Ordnung

Berlin – Gesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) hat einen Tag vor den erneuten Protesten und Praxisschließungen der Hausärzte die Mediziner zur Ordnung gerufen. „Den Protest auf dem Rücken von Patienten auszutragen, halte ich einfach für unfair“, sagte Rösler der „Rheinischen Post“. Dies entspreche nicht „dem ärztlichen Selbstverständnis.“

Zu den Forderungen der Hausärzte sagte Rösler: „Wir wollen keinem Hausarzt etwas wegnehmen. Sondern wir wollen – wie bei anderen Akteuren im Gesundheitswesen – künftige Ausgabenzuwächse zeitweilig begrenzen.“ Rösler warnte auch davor, dass sich Arztgruppen bei ihren Honorarforderungen gegenseitig ausspielen. Schon im Mai kam es zu zahlreichen Ärztestreiks. Damals gingen die Klinikärzte auf die Straße und forderten mehr Gehalt und eine bessere Bezahlung der Bereitschaftsdienste.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gesundheitsminister-roesler-ruft-aerzte-zur-ordnung-14995.html

Weitere Nachrichten

Rainer Schmeltzer SPD

© Ailura / CC BY-SA 3.0 AT

Kampf gegen Langzeitarbeitslosigkeit NRW schafft 1000 Jobs auf „sozialem Arbeitsmarkt“

Die NRW-Landesregierung will ab dem 1. Juni mit dem Städten Dortmund, Duisburg, Essen und Gelsenkirchen einen "sozialen Arbeitsmarkt" aufbauen, auf dem ...

Torsten Albig

© Frank Schwichtenberg / CC BY-SA 3.0

Albig Umfragen vor Landtagswahl machen mich nicht nervös

Eine Woche vor der Landtagswahl in Schleswig-Holstein sieht sich Ministerpräsident Torsten Albig (SPD) ungeachtet eines Vorsprungs der CDU in jüngsten ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Lambsdorff „Großbritannien ist ein Freund und weiterhin ein wichtiger Markt“

Beim FDP-Parteitag in Berlin blickt Alexander Graf Lambsdorff auch auf den EU-Sondergipfel zum Brexit in Brüssel. Aus Sicht der Freien Demokraten müsse am ...

Weitere Schlagzeilen