Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gesundheitsminister Bahr greift Mindestlohn-Pläne an

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

09.11.2011

Mindestlohn Gesundheitsminister Bahr greift Mindestlohn-Pläne an

Berlin – FDP-Bundesvorstandsmitglied und Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat die Mindestlohn-Pläne der CDU kritisiert. Im Interview mit der Wochenzeitung „Die Zeit“ kommentierte er die Pläne des Koalitionspartners mit den Worten „Jetzt zeigt sich: Wir haben vier sozialdemokratische Parteien im Bundestag.“ Die Mindestlohn-Pläne würden aber nicht zur Regierungslinie werden: „Es ist ganz einfach: Ein Parteitagsbeschluss der CDU ist kein Gesetzentwurf der Koalition.“

Ausdrücklich warnte Bahr die Union davor, auf eine neue Große Koalition hinzuarbeiten: „Wer in der Union glaubt, er müsse nach einem anderen Partner Ausschau halten, der wird bald auf einer harten Oppositionsbank aufwachen.“ Bahr räumte allerdings ein, dass die FDP selbst Gefahr laufe, „einen Gestaltungsanspruch aufzugeben“, wenn ihre Mitglieder bei dem anstehenden Entscheid über die Euro-Rettung gegen den Antrag des FDP-Vorstandes stimmten. Vielen Mitgliedern sei aber klar, dass die Euro-Rettung bisher „ganz anders gelaufen wäre, wenn die FDP nicht in der Regierung säße“. Er sei deshalb sehr zuversichtlich, dass der Mitgliederentscheid im Sinne des Parteivorstands ausgehe.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gesundheitsminister-bahr-greift-mindestlohn-plaene-an-30506.html

Weitere Nachrichten

Hubertus Heil

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Hubertus Heil wird neuer Generalsekretär

Der stellvertretende Fraktionsvorsitzende der SPD-Bundestagsfraktion, Hubertus Heil, soll kommissarisch der neue Generalsekretär seiner Partei werden. Heil ...

Manuela Schwesig spricht vor Journalisten

© über dts Nachrichtenagentur

Sellering Schwesig soll Anfang Juli Nachfolge antreten

Manuela Schwesig (SPD) soll nach dem Willen von Mecklenburg-Vorpommerns Ministerpräsidenten Erwin Sellering (SPD) Anfang Juli seine Nachfolge antreten. Die ...

Flugpassagiere vor der Passkontrolle

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Lischka will schärfere Grenzkontrollen an Flughäfen

Der innenpolitische Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, Burkhard Lischka, hat schärfere Grenzkontrollen an europäischen Flughäfen gefordert, um illegale ...

Weitere Schlagzeilen