Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gesundheitsexperte: SPD-Pflegekonzept kostet zehn Milliarden Euro mehr

© Deutscher Bundestag / Lichtblick / Achim Melde

27.07.2011

Pflegereform Gesundheitsexperte: SPD-Pflegekonzept kostet zehn Milliarden Euro mehr

Berlin – In der Debatte um die geplante Pflegereform, deren Eckpunkte Gesundheitsminister Bahr (FDP) erst im September vorlegen will, kritisiert CDU-Gesundheitsexperte Jens Spahn den Gegenentwurf der SPD. Der „Bild“ Zeitung sagte er: „Die SPD macht Pflegepolitik nach dem ‚Wünsch Dir was‘-Prinzip. Sie verspricht allen alles, sagt aber kein Wort zur Finanzierung. Zehn Milliarden Euro mehr sind unbezahlbar. Die SPD weckt Erwartungen, die keiner erfüllen kann. So verantwortungslos darf man nicht mal in der Opposition sein.“

Die Arbeitsgruppe Gesundheit der CDU/CSU-Bundestagfraktion habe den SPD-Entwurf durchgerechnet und sei dabei auf eine Kostenschätzung von mindestens 10,6 Milliarden Euro Mehrkosten gekommen. Zudem werde der Entwurf den Herausforderungen des demografischen Wandels nicht gerecht, ignoriere die Probleme der Umlagefinanzierung und bürde die Kosten ungebremst den kommenden Generationen auf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gesundheitsexperte-spd-pflegekonzept-kostet-zehn-milliarden-euro-mehr-24543.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel CDU 2014

© Tobias Koch / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Bartsch ruft SPD und Grüne zum Sturz Merkels auf

Die Linken haben SPD-Chef Sigmar Gabriel zum Sturz von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) aufgerufen. "Herr Gabriel könnte nächste Woche Kanzler sein, ...

Hermann Gröhe CDU

© Christliches Medienmagazin pro / CC BY 2.0

CDU Gröhe will Versandhandel mit rezeptpflichtiger Arznei verbieten

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe (CDU) lässt ein Gesetz vorbereiten, das den Versandhandel mit verschreibungspflichtigen Medikamenten untersagt. Das ...

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Weitere Schlagzeilen