Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

16.08.2010

Ölkatastrophe Gesundheitliche Folgen stärker beachten

Auch die mentale Belastung sei nicht zu unterschätzen.

Chicago – US-Gesundheitsexperten haben an Mediziner im Golf von Mexiko appelliert, dass sie die gesundheitlichen Kurz- und Langzeitschäden als Folgen der bislang schwersten Ölkatastrophe nicht aus den Augen verlieren dürften

Die Ölkatastrophe sei bereits intensiv hinsichtlich ihrer ökologischen Auswirkungen diskutiert worden. Jedoch bemängelten die Experten der Universität von Kalifornien, dass dabei Fragen zu gesundheitlichen Schäden in den Hintergrund gelangten.

Vorherige Ölverschmutzungen hätten gezeigt, dass der Kontakt mit Öl und Chemikalien die Lungen, Nieren und Leber nachhaltig schädigen können.

Auch die mentale Belastung sei dabei nach Äußerungen der Experten nicht zu unterschätzen. Angstgefühle, Depressionen und posttraumatischer Stress könnten ebenfalls den menschlichen Organismus langfristig negativ beeinflussen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gesundheitliche-folgen-der-oelkatastrophe-staerker-beachten-13094.html

Weitere Nachrichten

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Frank-Walter Steinmeier SPD

© Tobias Kleinschmidt - securityconference.de / CC BY 3.0 DE

Linke Steinmeier zu Einsatz für sozialen Zusammenhalt aufgefordert

Die Linke hat den neu gewählten Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier aufgefordert, sich für den sozialen Zusammenhalt in Deutschland einzusetzen. "Das ...

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Weitere Schlagzeilen