Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

SARS-Gefahr nicht gebannt

© dapd

15.03.2013

Weltgesundheitsorganisation SARS-Gefahr nicht gebannt

„Der Virus lebt mutmaßlich noch in den Körpern von Fledermäusen.“

Kopenhagen – Die vor zehn Jahren grassierende Pandemie SARS könnte auch heute noch zur Bedrohung für Menschen werden. „Wir können keinesfalls behaupten, dass nie wieder Menschen an SARS erkranken“, sagte der Leiter der Abteilung für Übertragbare Krankheiten der Weltgesundheitsorganisation (WHO) in Kopenhagen, Guénaël Rodier. Experten glaubten, dass der SARS auslösende Coronavirus weiter in Tierpopulationen existiert.

Rodier sagte: „Er lebt mutmaßlich noch in den Körpern von Fledermäusen, irgendwo in China. Der Virus könnte irgendwann auch erneut auf Menschen übertragen werden.“

Nach der großen Pandemie mit mehr als 900 Toten vor allem in China seien keine Krankheitsfälle bekannt geworden. Es wurden Rodier zufolge 14 Fälle eines neuartigen Coronavirus entdeckt worden, unter anderem bei Erkrankten in Saudi-Arabien. Die Fälle seien verwandt gewesen, doch dieser Virus sei nicht von Person zu Person übergesprungen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gesundheit-weltgesundheitsorganisation-sieht-sars-gefahr-nicht-gebannt-62009.html

Weitere Nachrichten

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Muenchen

© Carl Steinbeißer / CC BY-SA 3.0

Ifo Institut für Wirtschaftsforschung Geschäftsklimaindex im Juni auf 115,1 Punkte gestiegen

Der Ifo-Geschäftsklimaindex ist im Juni gestiegen: Der Index steht im sechsten Monat des Jahres bei 115,1 Zählern, teilte das Ifo-Institut für ...

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Minderheitsregierung steht

Die britischen Konservativen haben sich mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Die Spitzen der beiden ...

Wolfgang Schäuble

© über dts Nachrichtenagentur

CDU Schäuble optimistisch für G20-Gipfel

Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) hat sich optimistisch gezeigt, dass der G20-Gipfel in Hamburg Anfang Juli trotz der Differenzen mit der ...

Weitere Schlagzeilen