Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

ver.di kritisiert Personalmangel an Kliniken

© dapd

20.02.2013

Gesundheit ver.di kritisiert Personalmangel an Kliniken

Angeblich fehlen bundesweit 162.000 Vollzeitstellen.

Berlin – In den deutschen Krankenhäusern fehlen nach Erhebungen der Dienstleistungsgewerkschaft ver.di 162.000 Vollzeitstellen. Dass der Krankenhausbetrieb überhaupt noch laufe, sei der hohen Verantwortung der Pflegekräfte geschuldet, sagte ver.di-Vorstandsmitglied Ellen Paschke am Mittwoch in Berlin. Die Arbeitsbelastung habe vielerorts jegliches vertretbare Maß überschritten. Die Pflegekräfte in den Kliniken seien „am Ende angelangt, sie sind kaputt, sie sind ausgebrannt“, betonte sie. Der Personalmangel gefährde sowohl die Genesung der Patienten als auch die Gesundheit der Beschäftigten.

Paschke forderte eine gesetzliche Personalbemessung. Diese sei notwendig, um zu verhindern, dass die Krankenhäuser immer mehr Personal abbauten, um Kosten zu sparen. Gleichzeitig sei eine stabile Krankenhausfinanzierung bezogen sowohl auf die Krankenversorgung als auch auf erforderliche Investitionen notwendig. „Maßstab muss wieder das Wohlergehen der Patienten werden“, betonte Paschke.

Vom Gesamtbedarf an zusätzlichen Vollzeitstellen entfallen laut ver.di rund 70.000 Stellen auf den Pflegesektor. 92.000 zusätzliche Stellen seien in den Bereichen ärztlicher Dienst, Funktionsdienste, medizinisch-technischer Dienst, Service und Verwaltung erforderlich. Die Gewerkschaft beruft sich auf die Hochrechnung einer Stichprobe unter bundesweit 200 Krankenhäusern.

Die Erhebung ist laut ver.di am (gestrigen) Dienstag erfolgt. Dabei seien insgesamt rund 3.900 Krankenhausabteilungen und -bereiche erfasst und deren Beschäftigte zu Auslastung und Arbeitsbedingungen befragt worden, hieß es. Die ver.di-Erhebung zur Personalausstattung an Krankenhäusern ist der Gewerkschaft zufolge bundesweit die erste ihrer Art.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gesundheit-ver-di-kritisiert-personalmangel-an-kliniken-60751.html

Weitere Nachrichten

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

DGUV Immer mehr Todesfälle durch Berufskrankheiten

Die Zahl der Todesfälle durch Berufskrankheiten ist gestiegen. 2016 starben nach Angaben der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) 2.451 ...

Computer-Nutzerin

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage Mehr sexuelle Belästigung bei „Start-ups“

Mitarbeiterinnen von sogenannten "Start-ups" werden angeblich mehr als doppelt so oft sexuell belästigt wie ihre Kolleginnen in etablierten Unternehmen. ...

Bundesagentur für Arbeit

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Rücklagen der BA werden sich bis 2021 mehr als verdoppeln

Dank guter Konjunktur und Rekordbeschäftigung nimmt die Bundesagentur für Arbeit (BA) immer mehr Geld ein: Wie das Nachrichtenmagazin "Focus" berichtet, ...

Weitere Schlagzeilen