Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Multiresistente Keime in der Charité nachgewiesen

© dapd

26.02.2013

Berlin Multiresistente Keime in der Charité nachgewiesen

Risiko für Patienten mit geschwächtem Immunsystem.

Berlin – Auf einer Intensivstation der Berliner Charité sind multiresistente Keime nachgewiesen worden. Insgesamt wurde bei vier Patienten eine Infektion festgestellt, wie eine Sprecherin des Klinikums am Dienstag mitteilte. Bei zwei weiteren Patienten sei eine sogenannte Kolonisation festgestellt worden – das heißt, sie sind Träger der Keime aber nicht krank.

Es handele sich in allen Fällen um Keime des Typs Klebsiella pneumoniae (KPC). Sie seien für gesunde Menschen ungefährlich, stellten aber für Patienten mit geschwächtem Immunsystem ein Risiko dar.

Die Gesundheitsbehörden wurden den Angaben zufolge bereits am 15. Februar informiert, teilte die Sprecherin weiter mit. Die betroffene Intensivstation ist spezialisiert auf die Übernahme von Patienten aus anderen Krankenhäusern mit Lungen- oder Mehrorganversagen. Zur Sicherheit seien die betroffenen Patienten umgehend räumlich isoliert worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gesundheit-multiresistente-keime-in-der-charit-nachgewiesen-61259.html

Weitere Nachrichten

Wilde Müllkippe

© Dezidor / CC BY 3.0

Bericht Immer mehr Umweltdelikte in Deutschland

Die Staatsanwaltschaften in Deutschland ermitteln immer häufiger wegen Umweltdelikten wie illegale Müllentsorgung oder Verschmutzung von Gewässern, Luft ...

Kita

© über dts Nachrichtenagentur

DStGB Kommunen gegen Abschaffung von Kita-Gebühren

Der Städte- und Gemeindebund stellt sich gegen die von der SPD geforderte generelle Abschaffung von Kita-Gebühren. "Da Eltern mit geringem Einkommen ...

Griechisches Parlament

© über dts Nachrichtenagentur

Drittes Hilfspaket für Athen IWF beharrt auf Schuldenschnitt für Griechenland

Der Internationale Währungsfonds (IWF) beharrt trotz jüngster Gespräche weiter auf einem Schuldenschnitt für Griechenland als Bedingung für eine ...

Weitere Schlagzeilen