Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Grippewelle noch immer in Deutschland

© dapd

20.02.2013

Robert-Koch-Institut Grippewelle noch immer in Deutschland

Laufend Nachmeldungen.

Berlin – Deutschland schnieft und hustet: Tausende Menschen plagen sich derzeit mit einer Grippe herum. In vielen Regionen Deutschlands sei die Anzahl der Erkrankten weiterhin sehr hoch, teilte das Robert-Koch-Institut am Mittwoch in Berlin mit. Die Welle ist mittlerweile vollends vom Norden und Osten gen Westen und Süden herübergeschwappt, wie eine Animation des Instituts zeigt.

Eine Auswertung von Daten aus repräsentativ ausgewählten Arztpraxen ergab, dass in zehn Jahren nur in den Wintern 2004/2005 und 2008/2009 zeitweise höhere Zahlen Grippekranker festgestellt wurden.

Aus der vergangenen Woche wurden dem Institut bis Mittwochnachmittag knapp 3.000 neue Fälle schwerer Influenza gemeldet, jedoch kommen laufend Nachmeldungen. In der Woche davor wurden allein 6.000 Fälle bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gesundheit-grippewelle-schwappt-immer-noch-durch-deutschland-60780.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Parlament Griechenland

© Gerard McGovern / CC BY 2.0

Wirtschaftsweiser Athen muss Akzeptanz für Reformen schaffen

Der Chef der Wirtschaftsweisen, Christoph M. Schmidt, hat die griechische Regierung aufgefordert, endlich zu den nötigen Reformen zu stehen, um die ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Weitere Schlagzeilen