Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

Grippewelle in Deutschland ebbt langsam ab

© dapd

13.03.2013

Gesundheit Grippewelle in Deutschland ebbt langsam ab

Bislang seien 103 Todesfälle im Zusammenhang mit Influenza gemeldet.

Berlin – Auch wenn die Zahl der an Grippe Erkrankten immer noch hoch ist – die Influenzawelle ebbt langsam ab, wie das Robert Koch-Institut am Mittwoch in Berlin mitteilte. Demnach wurden in der vergangenen Woche rund 3.600 Grippefälle gemeldet, deutlich weniger als in den vorangegangenen Wochen. Seit Beginn der Saison im Herbst 2012 sind damit offiziell etwa 46.000 Personen an Influenza erkrankt – wobei das RKI betont, dass in der Regel nur ein Bruchteil der Grippeerkrankungen vom Labor bestätigt und registriert wird.

Trotzdem geben die Zahlen einen Anhaltspunkt über den Verlauf der Influenzawelle. Immer noch sei die Aktivität stark erhöht, erklärte das RKI. Bislang seien 103 Todesfälle im Zusammenhang mit einer Grippeerkrankung gemeldet worden, hieß es. Die Betroffenen seien im Durchschnitt 60 Jahre alt gewesen (Spannbreite ein Monat bis 95 Jahre). 16 Prozent der an Grippe Erkrankten seien im Krankenhaus behandelt worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gesundheit-grippewelle-in-deutschland-ebbt-langsam-ab-61950.html

Weitere Nachrichten

Halle-Hauptbahnhof

© über dts Nachrichtenagentur

Überhöhte Trassengelder Sachsen-Anhalt will Millionen von der Bahn zurück

Sachsen-Anhalt fordert von der Deutschen Bahn (DB) die Rückzahlung von vielen Millionen Euro. Wie der "Spiegel" in seiner aktuellen Ausgabe berichtet, will ...

Büro-Hochhaus

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Drastischer Stimmungsumschwung in deutschen Unternehmen

Deutsche Unternehmen sind derzeit offenbar so optimistisch wie selten zuvor. Mehr als zwei Drittel (69 Prozent) gehen davon aus, dass sich der ...

Joachim Herrmann CSU

© Harald Bischoff / CC BY-SA 3.0

CSU Herrmann legt Griechenland Verlassen des Schengen-Raums nahe

Der bayerische Innenminister und CSU-Spitzenkandidat Joachim Herrmann erwartet von Griechenland den Austritt aus dem Schengen-Vertrag, sollte das Land die ...

Weitere Schlagzeilen