Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Digital - newsburger.de

Tastatur

© über dts Nachrichtenagentur

22.01.2014

Gestohlene E-Mail-Accounts Weichert warnt vor Folgen des Hacker-Angriffs

„Das ist sehr ernst zu nehmen und in der Dimension einzigartig.“

Berlin – Der schleswig-holsteinische Datenschutzbeauftragte Thilo Weichert hat vor den Folgen des Hacker-Angriffs auf 16 Millionen E-Mail-Accounts gewarnt. „Das ist sehr ernst zu nehmen und in der Dimension einzigartig“, sagte er der „Berliner Zeitung“ (Mittwochsausgabe). „Es könnte gut ein Zehntel der Bevölkerung betroffen sein.“

Weichert fügte hinzu: „Alle Internet-User sollten ihre Sicherheitsmaßnahmen verstärken, damit nicht irgendwelche Botnetze mit ihren Rechnern bösartige Angriffe gegen dritte Rechner durchführen können. Überdies ist nicht auszuschließen, dass Konten gekapert, mit falschen Identitäten Verträge abgeschlossen oder Überweisungen vorgenommen werden“, so der Datenschutzbeauftragte.

„Im Prinzip ist hier jede Form von Datenmissbrauch möglich, wenn sowohl eine Zugangsadresse als auch eine Pin bei Kriminellen vorhanden ist.“

Weichert geht nach eigenen Worten davon aus, dass Kriminelle hinter dem Hacker-Angriff stecken. Theoretisch könnten es aber auch Geheimdienste sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gestohlene-e-mail-accounts-weichert-warnt-vor-folgen-des-hacker-angriffs-68601.html

Weitere Nachrichten

Computer-Nutzer

© über dts Nachrichtenagentur

Bitkom Rohleder kritisiert Gesetz gegen Hass im Netz

Mit Kritik hat Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder auf die Einigung von Union und SPD zum Gesetz gegen Hass im Netz reagiert: "Ob es der Politik ...

Zwei Männer surfen im Internet

© über dts Nachrichtenagentur

Umfrage 29 Prozent nutzen kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste

29 Prozent der deutschen Internetnutzer ab 14 Jahren schauen Spielfilme und Serien über kostenpflichtige Video-Streaming-Dienste. Das ist das Ergebnis ...

Pokémon-Go-Spieler

© über dts Nachrichtenagentur

Studie Junge Deutsche verbringen täglich sieben Stunden im Internet

Junge Deutsche verbringen täglich fast sieben Stunden im Internet. Das ist dreimal so viel wie ältere Bundesbürger, wie aus einer Studie der ...

Weitere Schlagzeilen