Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Gespräche finden in Istanbul statt

© AP, dapd

08.04.2012

Atomprogramm Gespräche finden in Istanbul statt

Treffen für Freitag geplant.

Teheran – Istanbul ist iranischen Medienberichten zufolge als Veranstaltungsort der neuen Runde internationaler Verhandlungen über das umstrittene Atomprogramm Teherans bestätigt worden. Die für Freitag geplanten Gespräche zwischen dem Iran und sechs anderen Ländern fänden in der türkischen Millionenmetropole statt, berichtete der staatliche iranische Fernsehsender Press TV am Sonntag unter Berufung auf nicht näher genannte Quellen. An den Verhandlungen mit dem Iran nehmen Vertreter der fünf ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrats – die USA, Frankreich, China, Russland und Großbritannien – sowie Deutschlands teil.

Zuvor waren von iranischer Seite mehrere andere Veranstaltungsorte für die Atomverhandlungen ins Gespräch gebracht worden, darunter der Irak und China. Der Syrien-Konflikt hat die iranisch-türkischen Beziehungen belastet.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gespraeche-finden-in-istanbul-statt-49588.html

Weitere Nachrichten

Krankenzimmer Krankenhaus

© Tomasz Sienicki / gemeinfrei

Bericht SPD stoppt Transparenzregeln für Gesundheitswesen

Die SPD hat das Gesetz für mehr Aufsicht und Transparenz im Gesundheitswesen, das sogenannte Selbstverwaltungsstärkungsgesetz, im parlamentarischen ...

Horst Seehofer CSU

© Ralf Roletschek / CC BY-SA 3.0 DE

NRW Seehofer steigt in den Landtagswahlkampf ein

CSU-Chef Horst Seehofer wird sich in den NRW-Landtagswahlkampf einschalten. "Ich habe Herrn Seehofer eingeladen und er hat zugesagt", sagte NRW-CDU-Chef ...

Annegret Kramp-Karrenbauer CDU 2015

© Claude Truong-Ngoc / Wikimedia Commons - CC BY-SA 3.0

Grenzverkehr Kramp-Karrenbauer fordert „mautfreien Korridor“

Saarlands Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer (CDU) hat für Bundesländer mit Grenzverkehr einen "mautfreien Korridor" gefordert. "Wir fordern, ...

Weitere Schlagzeilen