Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.03.2010

Gesetzliche Kassen verlangen Nullrunde für Ärzte

Berlin – Weil die Einnahmen stocken und die Ausgaben im Gesundheitswesen steigen, verlangen die Krankenkassen eine Sparrunde bei Ärzten, Krankenhäusern und der Pharmaindustrie. Die Vorstandsvorsitzende des Spitzenverbands der gesetzlichen Krankenversicherung (GKV), Doris Pfeiffer, schlug im Nachrichtenmagazin „Focus“ vor, „dass das Gesamthonorar der Ärzte in diesem Jahr nicht schon wieder steigen sollte“. Das Durchschnittseinkommen niedergelassener Ärzte liege nach Abzug der Praxiskosten inzwischen bei über 160.000 Euro. Viele Menschen bangten dagegen um ihre Jobs. Viel Handlungsbedarf sieht Pfeiffer zudem bei den knapp 2.100 Kliniken, die den größten Teil der Kosten im Gesundheitswesen verursachen: „Die Krankenhäuser sind nur zu 70 Prozent ausgelastet. Wettbewerb ist in diesem Bereich ein Fremdwort.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gesetzliche-kassen-verlangen-nullrunde-fuer-aerzte-8499.html

Weitere Nachrichten

Bjarne Mädel

© über dts Nachrichtenagentur

"Arbeit. Liebe. Geld." Bjarne Mädel kann beim Tischfußball abschalten

Schauspieler Bjarne Mädel kann beim Tischfußball abschalten: "Beim Kickern bin ich richtig im Moment. Nichts ist so schnell wie Tischfußball, da bleibt ...

Sonderangebote in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

Statistisches Bundesamt Preise steigen im Mai um 1,5 Prozent

Die Inflationsrate in Deutschland beträgt im Mai im Vergleich zum Vorjahresmonat voraussichtlich 1,5 Prozent. Gegenüber dem Vormonat April sinken die ...

Christian Schmidt

© über dts Nachrichtenagentur

CSU Agrarminister Schmidt will „Nationale Nutztierstrategie“ vorstellen

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt (CSU), hat angekündigt, in den nächsten beiden Wochen eine neue Nutztierstrategie vorzustellen. ...

Weitere Schlagzeilen