Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Roger Schmidt 2015 Bayer Leverkusen

© Fuguito / CC BY-SA 3.0

28.10.2016

Bayer 04 Leverkusen Geschäftsführer Schade gibt Trainer Schmidt Rückendeckung

„Wir haben keine Trainer-, sondern eine Ergebniskrise.“

Düsseldorf – Trotz der derzeit kritischen Lage von Bayer 04 Leverkusen steht Geschäftsführer Michael Schade hinter dem Coach. „Wir haben keine Trainer-, sondern eine Ergebniskrise. Wir wollen den eingeschlagenen Weg mit Roger Schmidt fortsetzen“, sagte Schade der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe).

„Wir sind von seiner Arbeit mit der Mannschaft nach wie vor überzeugt. Natürlich hat er Fehler gemacht – und das haben wir intensiv besprochen“, so Schade.

Nun gehe es darum, eine Trendwende zu schaffen und mit positiven Ergebnissen auf den Erfolgsweg zurückzufinden. „Das wird nicht leicht, aber muss unser erklärtes Ziel sein.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/geschaeftsfuehrer-schade-gibt-trainer-schmidt-rueckendeckung-95490.html

Weitere Nachrichten

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Kamerun und Australien trennen sich 1:1

Kameruns Nationalmannschaft und die Auswahl aus Australien haben sich am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Donnerstagabend mit 1:1 ...

Bus von Borussia Dortmund

© über dts Nachrichtenagentur

BVB-Anschlag Spuren führen ins Ausland

Im Fall des Bombenanschlags auf den Mannschaftsbus von Borussia Dortmund gehen die Ermittler Spuren ins Ausland nach. Das berichtet der "Spiegel". Der ...

Fußball liegt vor Freistoßspray

© über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Mexiko gewinnt 2:1 gegen Neuseeland

Die mexikanische Nationalmannschaft hat am 2. Spieltag in der Gruppenphase des Confed Cups am Mittwochabend mit 2:1 gegen die Auswahl aus Neuseeland ...

Weitere Schlagzeilen