Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

21.04.2010

Gesamter deutscher Luftraum wieder freigegeben

Langen – Die Deutsche Flugsicherung (DFS) hat den Luftraum über Deutschland wieder komplett freigegeben. Nachdem bereits gestern Abend die ersten Flughäfen in Hamburg und Bremen wieder geöffnet wurden, können seit 11:00 Uhr auf allen Airports der Bundesrepublik wieder Flüge nach Instrumentenflugregelung (IFR) durchgeführt werden. Grundlage für die Entscheidung der Flugsicherung seien die aktuellen Daten des Deutschen Wetterdienstes (DWD). Nach Angaben der DFS habe sich die Kontamination in den Lufträumen deutlich verringert und sie werde aufgrund der Wetterlage weiter nachlassen.

Viele Fluglinien haben den Betrieb inzwischen wiederaufgenommen, es starten jedoch deutlich weniger Flüge als im Normalbetrieb. Die Deutsche Lufthansa hatte heute Morgen angegeben, rund 500 Flüge durchzuführen, knapp ein Drittel des normalen Flugaufkommens. Auch bei Air Berlin wolle man im Laufe des Tages wieder zum Normalbetrieb zurückkehren. Die tagelangen Sperrungen haben große Diskussionen aufgeworfen. Die Fluglinien werfen den Verantwortlichen vor, hinsichtlich der Flugverbote überzogen reagiert zu haben. Bundesverkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) wird dazu heute eine Regierungserklärung abgeben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gesamter-deutscher-luftraum-wieder-freigegeben-9934.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen