Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

30.08.2010

Gerüchte über Tod von Fred Savage

Hollywood – Gerüchte über den Tod des US-amerikanischen Schauspielers Fred Savage haben sich als Irrtum herausgestellt. Bei der diesjährigen Emmy-Verleihung am Sonntag wurde eine Fotoshow präsentiert, die prominente Verstorbene ehrte. Diese zeigte ein Kinderfoto des kanadischen Schauspielers Corey Haim, das offenbar dem jungen Fred Savage sehr ähnlich sah. Obwohl auch der Name des wahren Verstorbenen eingeblendet wurde, kursierte die Nachricht über Savages Tod kurze Zeit später im Internet.

Sogar die Todesursache – Autounfall durch Trunkenheit – war offensichtlich schnell gefunden, und auch Savages Bruder Ben sollte dabei ums Leben gekommen sein. Savage selbst kommentierte seinen angeblichen Tod nicht. Das Gerücht wurde widerlegt, als ein eindeutig von Savage geschriebener Blog-Eintrag im Internet erschien.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/geruechte-ueber-tod-von-fred-savage-13944.html

Weitere Nachrichten

Eine Spritze wird gesetzt

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Verweigerern von Impfberatung droht ab Juni Geldstrafe

Eltern von Kita-Kindern droht 2.500 Euro Strafe, wenn sie sich der verpflichtenden Impfberatung verweigern. Das ist Konsequenz eines ...

Tabletten

© über dts Nachrichtenagentur

Arzneimittel-Lieferengpässe Ärzte wollen politische Lösung

Der Deutsche Ärztetag hat eine rasche politische Lösung für Lieferengpässe bei Medikamenten und Impfstoffen angemahnt. Das ...

Flughafen Düsseldorf

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Manchester-Attentäter legte Zwischenstopp in Düsseldorf ein

Der mutmaßliche Attentäter von Manchester hat vier Tage vor seinem Bombenanschlag auf einem Flug von der Türkei ins Vereinigte Königreich einen ...

Weitere Schlagzeilen