Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Gerrard will Karriere in Liverpool beenden

© dapd

12.01.2012

Liverpool Gerrard will Karriere in Liverpool beenden

Liverpool – Steven Gerrard hat sich langfristig an seinen Verein FC Liverpool gebunden. Details zur Laufzeit des neuen Vertrages wurden nicht bekannt gegeben.

Der Mittelfeldspieler will offenbar seine Karriere beim englischen Premier-League-Klub ausklingen lassen und hat daher einen Kontrakt unterzeichnet, der ihn auch über das Ende seiner aktiven Laufbahn hinaus in einer „Botschafter-Rolle“ für den Verein sieht. Details zur Laufzeit des neuen Vertrages wurden nicht bekannt gegeben.

Der 31-jährige Nationalspieler, der seinen gesamte Karriere beim FC Liverpool verbracht hat, erklärte: „Dies ist der Verein, den ich liebe und den ich unterstützt habe, seit ich ein kleiner Junge war. Ich lebe den Traum, der Kapitän eines der größten Klubs der Welt zu sein. Diesen Traum zu verlängern und hoffentlich noch ein paar gute Jahre in einem roten Trikot zu haben, ist das, was ich will.“

Gerrard hat wegen einer Leistenverletzung und einer Knöchelinfektion in den ersten fünf Monaten der Saison nur zehn Partien für Liverpool bestritten. Allerdings war er in drei seiner vier jüngsten Auftritte als Torschütze erfolgreich. Am Mittwoch erzielte Gerrard per Elfmeter im Hinspiel des Liga-Cup-Halbfinales den 1:0-Siegtreffer für Liverpool gegen Manchester City.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gerrard-will-karriere-in-liverpool-beenden-33594.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen