Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

Heidi Klum

© The Heart Truth / gemeinfrei

03.12.2010

“Germany’s Next Topmodel” Zwei neue Jury-Mitglieder für Heidi Klum

Sechste Staffel der Castingshow kommt im Frühjahr 2011.

Köln – Heidi Klum, Moderatorin der Casting-Show „Germany`s Next Topmodel“, erhält zwei neue Jury-Mitglieder an ihrer Seite. Wie der Sender ProSieben am Freitag mitteilte, treten der Creative-Director Thomas Hayo und der Designer Thomas Rath in der sechsten Staffel die Nachfolge von Fotograf Kristian Schuller und Marketing-Direktor Qualid „Q“ Ladraa an.

„Die Mode-Profis Thomas Hayo und Thomas Rath arbeiten seit Jahren international erfolgreich. Von Thomas Hayo lernen meine Mädchen, wie sie sich vor den Kunden verkaufen und verhalten müssen, um sich tolle Jobs zu sichern. Thomas Rath zeigt den Mädchen, wie große Designer ihre Kollektionen präsentiert haben möchte“, erklärte Moderatorin Klum.

ProSieben zeigt die sechste Staffel der Castingshow ab Frühjahr 2011.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/germanys-next-topmodel-mit-zwei-neuen-jury-mitgliedern-17641.html

Weitere Nachrichten

Radio

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Rammstein neue Nummer eins der Album-Charts

Die deutsche Rockband Rammstein ist mit dem Konzertmitschnitt "Rammstein: Paris" die neue Nummer eins der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte ...

Mann mit Kopfhörern

© über dts Nachrichtenagentur

GfK Entertainment Helene Fischer neue Nummer eins der Album-Charts

Helene Fischer steht mit ihrem Album "Helene Fischer" an der Spitze der offiziellen deutschen Album-Charts. Das teilte die GfK am Freitag mit. Die Toten ...

Levina am 13.05.2017 beim ESC

© EBU, über dts Nachrichtenagentur

ESC-Chef NDR will an Eurovision Song Contest festhalten

Der deutsche ESC-Chef Thomas Schreiber sieht nach dem schlechten Abschneiden in Kiew keinen Anlass für das deutsche Fernsehen, aus dem Eurovision Song ...

Weitere Schlagzeilen