Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Annullierter Flug

© über dts Nachrichtenagentur

16.10.2014

Germanwings Pilotenstreik beginnt

„Betroffen sind alle Flüge der Germanwings deutschlandweit.“

Köln – Am Donnerstagmittag haben die Piloten der Gewerkschaft Vereinigung Cockpit (VC) im Rahmen eines angekündigten Streiks ihre Arbeit niedergelegt. „In dieser Zeit wird es im gesamten Germanwings Streckennetz zu erheblichen Unregelmäßigkeiten und Verspätungen kommen“, teilte das Tochterunternehmen der Lufthansa mit.

Die Gewerkschaft hatte die Streiks angekündigt. Die Piloten der Germanwings werden demnach am Donnerstag von 12:00 bis 23:59 Uhr ihre Arbeit niederlegen, hieß es.

„Betroffen sind alle Flüge der Germanwings deutschlandweit. Die Piloten kämpfen gegen die Abschaffung Ihrer Übergangsversorgung. Ziel des Arbeitskampfes ist ein neuer Tarifvertrag für alle Piloten“, teilte VC mit. Die Gewerkschaft bedauere die Unannehmlichkeiten für die Passagiere und „fordert die Lufthansa auf, ihre starre Haltung zu verlassen“.

Germanwings hat unterdessen einen Ersatzflugplan veröffentlicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/germanwings-pilotenstreik-beginnt-73705.html

Weitere Nachrichten

Heizkraftwerk

© über dts Nachrichtenagentur

Emissionsrechtehandel-Reform Stahlindustrie fürchtet „Kahlschlag“

Die geplante Reform des Emissionsrechtehandels in der EU hat für Entsetzen in Europas Stahlindustrie gesorgt. Standorte und Jobs seien in Gefahr, warnen ...

Bahn-Zentrale

© über dts Nachrichtenagentur

Pofalla Deutsche Bahn will künftig vor allem in China wachsen

Die Deutsche Bahn (DB) setzt nach Informationen der "Welt" für ihr künftiges Wachstum auf China. Dort will der DB-Konzern in größerem Umfang in das ...

MeinFernbus / Flixbus

© über dts Nachrichtenagentur

Schwämmlein Flixbus will 2017 rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren

Der Fernbus-Marktführer Flixbus will im laufenden Jahr rund 40 Millionen Fahrgäste transportieren und spätestens im kommenden Jahr europaweit profitabel ...

Weitere Schlagzeilen