Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Germanwings-Flugzeug

© über dts Nachrichtenagentur

05.06.2015

Germanwings-Absturz Überführung der Opfer beginnt am Dienstag

Das Flugzeug soll am Dienstag um 20:50 Uhr in Marseille starten.

Frankfurt – Der Rücktransport der Opfer des Germanwings-Absturzes beginnt am kommenden Dienstag. Zum Auftakt der Überführungsflüge setzt Lufthansa Cargo kurzfristig einen Sonderflug von Marseille nach Düsseldorf ein, teilte das Unternehmen am Freitag mit. Das Flugzeug soll am Dienstag um 20:50 Uhr in Marseille starten und wird um 22:30 Uhr in Düsseldorf erwartet. An Bord seien 30 Särge mit Opfern von Flug 4U9525. Diese sollen am Mittwoch den Angehörigen übergeben werden.

Der Rücktransport der Opfer war zunächst für einen früheren Zeitpunkt vorgesehen. Kurzfristig hatte sich laut Lufthansa allerdings eine Verzögerung auf Grund behördlicher Vorgaben ergeben. Der Beauftragte der Bundesregierung für die Opferangehörigen habe sich daraufhin umgehend bei den Behörden eingeschaltet und die Zusage erhalten, dass die Vorbereitungen zur Rückführung umgehend wieder aufgenommen werden könnten.

Nach diesem ersten Sonderflug nach Düsseldorf werden die weiteren Opfer in den kommenden Wochen nach und nach in ihre Heimatländer überführt.

Der Germanwings-Airbus war am 24. März auf dem Weg von Barcelona nach Düsseldorf im Süden Frankreichs abgestürzt. Insgesamt waren 150 Menschen an Bord der Maschine, von denen keiner den Absturz überlebte.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/germanwings-absturz-ueberfuehrung-der-opfer-beginnt-am-dienstag-84557.html

Weitere Nachrichten

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Chinesische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

China Mehr als 140 Menschen nach Erdrutsch vermisst

In China ist bei einem Erdrutsch am Samstag ein ganzes Dorf verschüttet worden. Mehr als 140 Menschen in dem Dorf Xinmo im Kreis Mao in der ...

Weitere Schlagzeilen