Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Lufthansa Flughafen Frankfurt am Main

© Heidas / CC BY-SA 3.0

31.03.2015

Nach Germanwings-Absturz Piloten lehnen Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht ab

„Das kann nur jemand sagen, der von der Materie gar keine Ahnung hat.“

Düsseldorf – Die Vereinigung Cockpit (VC) spricht sich gegen eine Lockerung der ärztlichen Schweigepflicht bei Piloten aus. „Das kann nur jemand sagen, der von der Materie gar keine Ahnung hat“, sagte der Präsident der Piloten-Gewerkschaft, Ilja Schulz, der in Düsseldorf erscheinenden Rheinischen Post (Dienstagausgabe).

„Wenn mein Arzt von der Schweigepflicht entbunden ist, werde ich ihm gegenüber kein Problem ansprechen, weil immer die Angst vorm Fluglizenzentzug mitschwingt“, sagte Schulz. „Besteht die Schweigepflicht, kann der Arzt dagegen echte Hilfe anbieten.“

Schulz lehnte auch eine Fernsteuerung von Flugzeugen in Notfällen ab: „Da bin ich sehr kritisch. Schauen Sie sich an, wie viele Drohnen die Militärs verlieren“, sagte er: „Hätten wir diese Verlustzahlen in der Verkehrsfliegerei, hätten wir ein ernsthaftes Problem.“

Die Luftfahrt sei „an einem Punkt schwieriger Balance angelangt: An vielen Stellen unterstützt die Technik, an anderen generiert sie neue Probleme“. Nur die Piloten im Cockpit hätten „zu jeder Zeit einen vollständigen Überblick über die Situation im Flugzeug“. Sie müssen nach Schulz‘ Ansicht daher auch „die letzte Kontrolle über das Flugzeug“ ausüben können.

Auch der Forderung nach regelmäßigen psychologischen Untersuchungen für Piloten erteilte der VC-Präsident eine Absage: „Davon halten unsere Psychologen überhaupt nichts, weil das auch nur eine Momentaufnahme ist.“ Nach „einschneidenden Erlebnissen, zum Beispiel Todesfall oder Ehekrise“ könne sich der Zustand eines Menschen in kürzester Zeit ändern.

Schulz: „Viel wichtiger ist die schon heute etablierte kontinuierliche Betreuung, zum Beispiel durch die zwei Simulator-Überprüfungen und die eine Flug-Überprüfung im Flugzeug.“ Wer psychisch instabil sei, falle dabei auf.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/germanwings-absturz-piloten-lehnen-lockerung-der-aerztlichen-schweigepflicht-ab-81332.html

Weitere Nachrichten

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Air Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Lufthansa Spohr will Air Berlin derzeit nicht übernehmen

Lufthansa Chef Carsten Spohr will die angeschlagene Fluglinie Air Berlin weiter unterstützen und weitere Flugzeuge übernehmen - eine Unternehmensübernahme ...

Weitere Schlagzeilen