Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Gericht stellt Verfahren gegen Berlusconi ein

© AP, dapd

25.02.2012

Italien Gericht stellt Verfahren gegen Berlusconi ein

Straftaten des italienischen Ex-Ministerpräsidenten laut Richtern verjährt.

Mailand – Ein Mailänder Gericht hat das Verfahren gegen den ehemaligen italienischen Ministerpräsidenten Silvio Berlusconi wegen Korruption eingestellt. Berlusconis Straftaten seien verjährt, befanden die Richter am Samstag nach zweistündigen Beratungen.

Dem milliardenschweren Medienmogul, der bei der Urteilsverlesung nicht anwesend war, wurde vorgeworfen, in den 1990er Jahren einen britischen Anwalt bestochen zu haben, um sich und seine Finanzholding Fininvest zu schützen. Berlusconi soll David Mills umgerechnet knapp 450.000 Euro gezahlt haben, damit dieser in zwei Prozessen für ihn log.

Berlusconis Anwälte hatten gefordert, das Verfahren solle wegen Verjährung eingestellt werden. Das Gericht folgte ihrem Antrag am Samstag. Die Staatsanwaltschaft hatte eine fünfjährige Freiheitsstrafe gefordert.

Der 75-jährige Berlusconi hatte am Freitag eine Erklärung abgegeben, dass er sich nicht erinnere, Mills getroffen zu haben, und worin er sich über die „vielen Verfahren“ gegen ihn beschwerte. „Mills war einer von vielen Anwälten im Ausland die gelegentlich für den Konzern Fininvest gearbeitet haben. Ich kann mich nicht erinnern, ihn jemals getroffen zu haben“, sagte Berlusconi.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gericht-stellt-verfahren-gegen-berlusconi-ein-42312.html

Weitere Nachrichten

Liu Xiaobo

© VOA / gemeinfrei

China Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo freigelassen

Der chinesische Friedensnobelpreisträger Liu Xiaobo ist aus medizinischen Gründen aus der Haft entlassen worden. Das teilte sein Anwalt am Montag mit. Bei ...

Castor-Protest

© über dts Nachrichtenagentur

90 Kilometer Bürgerinitiative plant Menschenkette gegen AKW

Mit einer über neunzig Kilometer langen Menschenkette wollen am Sonntag Bürger aus Deutschland, Holland und Belgien gegen die Atomkraftwerke Tihange-2 und ...

Luftangriff auf IS-Stellung in Syrien

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht „Islamischer Staat“ setzt Gifgas ein

Terroristen des sogenannten "Islamischen Staates" setzen laut eines Zeitungsberichts beim Kampf um die irakische Millionenstadt Mossul Giftgas ein und ...

Weitere Schlagzeilen