Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Gericht entscheidet über Verhandlungsfähigkeit

© dapd

26.02.2012

Gerhard Gribkowsky Gericht entscheidet über Verhandlungsfähigkeit

Gerichtssprecherin: „Die gesundheitlichen Probleme haben zu einer erheblichen Belastung geführt“.

München – Das Landgericht München will am (morgigen) Montag über die Verhandlungsfähigkeit des ehemaligen BayernLB-Managers Gerhard Gribkowsky entscheiden. Der Korruptionsprozess gegen den Banker war vor zwei Wochen wegen gesundheitlicher Probleme unterbrochen worden. Zuvor hatte das Gericht in nicht öffentlicher Sitzung einen Sachverständigen für Psychiatrie angehört.

„Die gesundheitlichen Probleme haben zu einer erheblichen seelischen Belastung geführt“, sagte eine Gerichtssprecherin damals. Dadurch sei die Verhandlungsfähigkeit des Angeklagten zumindest eingeschränkt, worauf das Gericht mit der Unterbrechung Rücksicht genommen habe. Am Montag will das Gericht nun erneut den Sachverständigen hören und danach entscheiden, wie es mit dem Prozess weitergeht.

Gribkowsky ist wegen Bestechlichkeit, Untreue und Steuerhinterziehung angeklagt. Er soll im Zusammenhang mit dem Verkauf der Formel-1-Anteile der Bayerischen Landesbank an einen Investor von Formel-1-Chef Bernie Ecclestone und dessen Familienstiftung 44 Millionen Dollar Bestechungsgeld erhalten haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gericht-entscheidet-ueber-verhandlungsfaehigkeit-42401.html

Weitere Nachrichten

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Weitere Schlagzeilen