Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

22.12.2009

Gericht entscheidet über Sorgerecht für Seglerin Laura Dekker

Amsterdam – Ein niederländisches Gericht wird heute über das Sorgerecht für die 14-jährige Solo-Seglerin Laura Dekker entscheiden. Das Mädchen war vor einigen Tagen von zu Hause ausgerissen und auf der Karibikinsel St. Maarten aufgefunden worden. Heute Morgen traf die 14-Jährige auf dem Flughafen Schiphol in Amsterdam ein und wurde von der Polizei vernommen. Derzeit befindet sich das Mädchen in der Obhut des Jugendamtes. Dirk Dekker will das Sorgerecht für Laura behalten, die Mutter der 14-Jährigen fordert unterdessen, ihm die Obhut für die Tochter zu entziehen. Das Urteil soll einem Sprecher des Gerichts zufolge am Abend verkündet werden.

Dekker wollte in diesem Jahr im Alter von 13 Jahren als jüngster Mensch allein die Welt umsegeln, ein Gericht in Utrecht untersagte ihr die Reise jedoch. Die Eltern des Vaters sehen die Schuld für das vorübergehende Verschwinden bei den Behörden. Sie sollen das verzweifelte Mädchen mit dem Verbot zur Flucht getrieben haben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/gericht-entscheidet-heute-ueber-sorgerecht-fuer-seglerin-laura-dekker-5196.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen