Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

George Clooney

© dts Nachrichtenagentur

15.12.2011

George Clooney Hund mit Fleischbällchen-Geruch überzeugt

Schuhe vor dem ersten Treffen mit Truthahn-Fleischbällchen eingerieben.

Los Angeles – US-Schauspieler George Clooney hat eine ungewöhnliche Methode genutzt, um die Liebe seines Hundes „Einstein“ zu gewinnen: Er rieb seine Schuhe vor dem ersten Treffen im Tierheim mit Truthahn-Fleischbällchen ein. Das verriet der 50-Jährige in einem Interview mit dem Magazin „Esquire“.

Zuvor habe ihm das Tierheim gesagt, dass der Hund entscheiden müsse, ob er seinen Besitzer mag. „Da bin ich in Panik verfallen und in die Küche gerannt, wo diese Fleischbällchen im Kühlschrank lagen“, so der Schauspieler.

Clooney wurde durch Rollen in Filmen wie „Ocean`s Eleven“ oder „Syriana“ bekannt, für den er im Jahr 2006 den Oscar für die beste Nebenrolle erhielt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/george-clooney-ueberzeugte-hund-mit-fleischbaellchen-geruch-31361.html

Weitere Nachrichten

Nazi Rechtsradikaler

© ginasanders / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht Rechte Gewalt bleibt auf hohem Niveau

Rechte Gewalttäter schlagen nach Informationen des Tagesspiegels (Montagausgabe) unvermindert zu. Die Polizei registrierte im vergangenen Jahr nach ...

Polizei

© ank / newsburger.de

Neuer Eigentümer „Horror-Haus“ von Höxter ist verkauft

Das "Horror-Haus" von Höxter-Bosseborn hat einen neuen Eigentümer. Ein Handwerker aus der näheren Umgebung habe die Immobilie für einen vierstelligen Preis ...

Thomas Kutschaty SPD

© SPD-Landtagsfraktion NRW / gemeinfrei

NRW-Justizminister Toiletten-Putzen und Stadion-Verbote zur Ahndung von Straftaten

NRW-Justizminister Thomas Kutschaty (SPD) hat eine deutliche Ausweitung der Möglichkeiten zur Ahndung von Straftaten gefordert. "Ich würde mir wünschen, ...

Weitere Schlagzeilen