Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Benedikt wird neuen Papst nicht belehren

© dapd

12.02.2013

Georg Ratzinger Benedikt wird neuen Papst nicht belehren

„Wo er gebraucht wird, wird er bereitstehen.“

London – Georg Ratzinger rechnet nicht damit, dass sein Bruder nach dem Rücktritt vom Amts des Papstes dem künftigen Kirchenoberhaupt in dessen Pontifikat hineinredet. „Wo er gebraucht wird, wird er bereitstehen“, sagte er dem britischen Rundfunksender BBC. „Aber er wird sich nicht in die Angelegenheiten seines Nachfolgers einmischen.“

Benedikt XVI. werde nach seinem Rücktritt „in Rom bleiben, sicherlich einige Verpflichtungen haben und sich natürlich intellektuell und theologisch weiterbilden“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/georg-ratzinger-benedikt-wird-neuen-papst-nicht-belehren-60060.html

Weitere Nachrichten

Generalbundesanwaltschaft

© Voskos / CC BY 3.0

Fall Amri Generalbundesanwalt belastet NRW-Innenministerium

Ein am Freitag bekanntgewordenes Schreiben des Generalbundesanwaltes Peter Frank zum Fall des Berliner Weihnachtsmarkt-Attentäters Anis Amri setzt die ...

Justizzentrum Aachen Gerichtssaal

© ACBahn / CC BY 3.0

Mäßigungsgebot Landgericht Dresden prüft Breivik-Aussage von AfD-Richter Maier

Das Landgericht Dresden prüft erneut, ob Richter Jens Maier bei einem Auftritt gegen das Mäßigungsgebot verstoßen hat. Das berichtet der in Berlin ...

Nepal Kinder Erdebeben

© obs / SOS-Kinderdörfer weltweit

Erdbeben in Nepal Noch immer leben Hunderttausende Kinder in Trümmern

Nach dem großen Erdbeben in Nepal vor zwei Jahren leben viele der Betroffenen noch immer in extremer Armut. Vor allem außerhalb der Zentren hausen ...

Weitere Schlagzeilen