Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Benedikt wird neuen Papst nicht belehren

© dapd

12.02.2013

Georg Ratzinger Benedikt wird neuen Papst nicht belehren

„Wo er gebraucht wird, wird er bereitstehen.“

London – Georg Ratzinger rechnet nicht damit, dass sein Bruder nach dem Rücktritt vom Amts des Papstes dem künftigen Kirchenoberhaupt in dessen Pontifikat hineinredet. „Wo er gebraucht wird, wird er bereitstehen“, sagte er dem britischen Rundfunksender BBC. „Aber er wird sich nicht in die Angelegenheiten seines Nachfolgers einmischen.“

Benedikt XVI. werde nach seinem Rücktritt „in Rom bleiben, sicherlich einige Verpflichtungen haben und sich natürlich intellektuell und theologisch weiterbilden“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/georg-ratzinger-benedikt-wird-neuen-papst-nicht-belehren-60060.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen