Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Haderthauer fordert eigene Strafbarkeit

© dapd

05.02.2012

Genitalverstümmelungen Haderthauer fordert eigene Strafbarkeit

“Nur das ist ein klares und unmissverständliches Signal an die Täter”.

München – Bayerns Frauenministerin Christine Haderthauer hat die Genitalverstümmelung von Mädchen und Frauen als eine der brutalsten Menschenrechtsverletzungen überhaupt angeprangert und einen eigenen Straftatbestand dafür gefordert. “Nur das ist ein klares und unmissverständliches Signal an die Täter”, erklärte die CSU-Ministerin am Sonntag vor dem Welttag gegen die weibliche genitale Verstümmelung am 6. Februar.

Damit Täter konsequent bestraft werden könnten, müsse hier die gesetzliche Verjährung der Strafbarkeit ruhen, bis die Opfer 18 Jahre alt werden. Laut “Terre des Hommes” lebten in Deutschland mehr als 30.000 von Genitalverstümmelung betroffene Frauen, sagte Haderthauer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/genitalverstuemmelungen-haderthauer-fordert-eigene-strafbarkeit-38136.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

Bericht NRW beteiligt sich nicht an Afghanistan-Abschiebung

NRW wird sich an der dritten Sammelabschiebung nach Afghanistan nicht beteiligen. Das erfuhr die in Düsseldorf erscheinende "Rheinische Post" ...

Fazle-Omar Moschee Hamburg

© Daudata / gemeinfrei

Spitzel-Affäre um Ditib Generalbundesanwalt ermittelt gegen 16 Tatverdächtige

Die Bundesanwaltschaft ermittelt derzeit gegen 16 Tatverdächtige in der Spitzel-Affäre um Deutschlands größten Islamverband Ditib. Das sagte der ...

Jürgen Trittin Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen / CC BY-SA 2.0

Grüne Trittin sieht gute Chancen auf Regierung ohne CDU/CSU

Der Grünen-Politiker Jürgen Trittin sieht trotz niedriger Umfragewerte seiner Partei Chancen auf eine Regierungsbeteiligung in Berlin. "In den Umfragen ...

Weitere Schlagzeilen