Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

28.11.2009

Genitalverstümmelung bei Frauen soll härter bestraft werden

Berlin – Baden-Württemberg und Hessen bringen eine Bundesratsinitiative auf den Weg, mit der die Genitalverstümmelung bei Mädchen und Frauen künftig wirksamer und härter bestraft werden kann. Wie das Nachrichtenmagazin „Spiegel“ vorab berichtet, soll die Initiative Anfang kommender Woche beschlossen werden, am 18. Dezember soll sich der Bundesrat erstmals damit befassen. „Schon Mitte nächsten Jahres könnten wir auf einen eigenen Straftatbestand zurückgreifen, der uns eine wirksame Strafverfolgung von Genitalverstümmelungen ermöglicht“, erklärt der baden-württembergische Justizminister Ulrich Goll. Wer sich „an solch unmenschlichen Praktiken beteiligt“, müsse danach mit einer Freiheitsstrafe von mindestens zwei Jahren rechnen, so Goll. In Deutschland sind nach Schätzungen ungefähr 20000 Frauen, überwiegend afrikanischer Abstammung, von Genitalverstümmelungen betroffen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/genitalverstuemmelung-bei-frauen-soll-haerter-bestraft-werden-4134.html

Weitere Nachrichten

Martin Schulz

© über dts Nachrichtenagentur

Bundestagswahl Schulz will im Juli eigenes „Zukunftskonzept“ vorlegen

SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz will neben dem Regierungsprogramm seiner Partei auch ein kompaktes Konzept für die Zeit nach der Bundestagswahl vorlegen. ...

Maike Kohl-Richter und Helmut Kohl am 08.10.2014

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesarchiv Maike Kohl-Richter soll Akten herausgeben

Nach dem Tod von Altkanzler Helmut Kohl hat sich der Präsident des Bundesarchivs, Michael Hollmann, schriftlich an die Witwe Maike Kohl-Richter gewandt. ...

VW-Logo

© über dts Nachrichtenagentur

Abgas-Skandal Grüne fordern von VW Verlängerung der Gewährleistungsfrist

Die Grünen haben Bundesjustizminister Heiko Maas (SPD) aufgefordert, sich stärker für die Rechte der vom VW-Abgasskandal betroffenen Fahrzeughalter einzusetzen. ...

Weitere Schlagzeilen